Bloodborne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    • Genre:
      Action RPG

      Altersfreigabe: 16

      Entwickler und Publisher: From Software

      Plattformen: PS 4 exklusiv

      Multiplayer: Online Koop

      Erscheinungsdatum:
      25.03.2015

      Beschreibung :

      Produktbeschreibungen (Amazon)
      Version: Standard Edition

      Furcht bringt Erlösung! Reise in eine Stadt, in der hinter jeder Ecke der Tod, Wahnsinn und albtraumhafte Kreaturen lauern. Hidetaka Miyazaki und FromSoftware – Schöpfer der legendären Action-Rollenspiele Demon's Souls, Dark Souls und Dark Souls II – präsentieren mit Bloodborne exklusiv für PlayStation 4 ein neues, actiongeladenes RPG voller unerbittlichem Grauen.

      Bloodborne - ein actiongeladenes RPG voll unerbittlichem Grauen exklusiv für PlayStation 4.
      Stelle dich deinen Ängsten und suche nach Antworten in der antiken Stadt Yharnam, in deren Straßen sich eine seltsame Krankheit wie ein Lauffeuer ausbreitet. In dieser furchterregenden Welt voller Gefahren ist es an dir, deren dunkelste Geheimnisse zu enthüllen, um dein eigenes Überleben zu sichern.

      Jage deine Albträume

      Ein einsamer Reisender. Eine verfluchte Stadt. Ein todbringendes Geheimnis, das alles verschlingt, mit dem es in Berührung kommt. Betritt die verfallende Stadt Yharnam – ein gottverlassener Ort, der von einer schrecklichen, alles verzehrenden Seuche heimgesucht wird. Durchforste ihre dunkelsten Schatten, kämpfe mit Klingen und Feuerwaffen um dein Leben und entdecke Geheimnisse, die dir das Blut in den Adern gefrieren lassen – aber dir vielleicht die Haut retten ...

      gamepro.de
      Von Hidetaka Miyazaki, dem Schöpfer der legendären Demon's Souls, Dark Souls und Dark Souls II.

      „Im Spiel erstellen wir zwar einen Rollenspielcharakter nach Wahl, sein Schicksal ist jedoch stets dasselbe: Weil er an einer Krankheit leidet, pilgert er nach Y'harnam, wo angeblich jedes Gebrechen geheilt werden kann. Doch der viktorianisch wirkende Ort ist verfallen. Eine Epidemie hat die meisten Einwohner dahingerafft und viele von ihnen in Bestien verwandelt.

      Die Überlebenden haben sich zu mordlüsternen Mobs zusammengefunden und greifen Fremde unbarmherzig an, auch unsere Spielfigur. Auf der einen Seite gejagt von Horden maskierter Jäger, auf der anderen Seite bedroht durch mutierte Höllenhunde, Werwölfe und axtschwingende Riesen. Wie bei den Souls-Spielen suchen wir den Ausweg aus einer todgeweihten Welt. …

      In den Souls-Spielen werden die Spieler belohnt, die neue Areale im Schneckentempo erkunden, vor jedem Gegnerkontakt vorsichtig verharren und in aller Ruhe nach versteckten Items suchen. Zwar funktioniert die Welt von Bloodborne sehr ähnlich, wieder gibt es zahlreiche Fallen, gut versteckte Items und oftmals verschiedene Routen und Abkürzungen, dennoch geschieht einfach alles viel schneller.

      Reise in die antike Stadt Yharnam, in der überall Tod, Wahnsinn und albtraumhafte Kreaturen lauern.Die menschlichen oder zumindest menschenähnlichen Gegner im Demogebiet stürzen sich aggressiv und in beträchtlicher Zahl auf uns. Es sind keine behäbigen Kolosse, sondern flinke Irre. Das sorgt für ein sehr hektisches Spielgefühl, das im Kern aber nicht weniger taktisch ist. Wieder gilt es, Angriffsmuster und Reichweiten zu erkennen, geschickt auszuweichen und im richtigen Moment mit dem richtigen Hieb zuzuschlagen.
      Schön ist, dass unsere Widersacher nun sprechen. Ihr panisches »Get away from me!« unterstreicht prima unsere Rolle als vermeintlicher - oder tatsächlicher? - Bösewicht. Obendrein lässt das die Spielwelt endlich wie ein lebendiger Ort wirken. Nach den toten, verlassenen Welten der Souls-Spiele ist das eine längst überfällige Abwechslung.“

      gamezone.de

      „Ohne Geduld, komme ich bei keinem Gegner weit. Wie in Dark Souls, gilt es langsam das Angriffsmuster zu verstehen und dann darauf zu reagieren. Wer Angriff für eine gute Verteidigung hält, ist in Bloodborne fehl am Platz:

      Stelle dich deinen Ängsten und suche nach Antworten auf eine grauenhafte Krankheit.Wenn Attacken nicht zeitlich perfekt abgestimmt sind, gehen sie entweder ins Leere oder verhelfen sogar dem Feind dazu, einen Gegenangriff zu landen. Ganz so starr wie Dark Souls will Bloodborne aber nicht sein. Anstatt einen Großteil der Zeit hinter einem Schild herauszulugen, muss man seine Feinde im PS4-Titel umkreisen und Rollen machen. Am meisten Schaden macht man nämlich immer von hinten.

      Beim richtigen Boss, einem brennendem Monsterhund, macht sich ein anderes Item ganz gut: Mit einer Glocke kann ich mir Hilfe ins Boot holen. Hilfe in Form von zwei zusätzlichen Koop-Kollegen. Zu dritt ist der Boss, der vorher unbezwingbar war, zwar immer noch kein Zuckerschlecken. Aber mit einer guten Taktik, wird uns der Kampf arg erleichtert. Ein Spieler rollt wie ein Irrer um den Flammenhund her, versucht ihn mit einzelnen Attacken abzulenken. Die zwei anderen Spieler teilen den richtigen Schaden aus. So ein Dreiergespann ist immerhin besser als nur zwei Spieler, so hat einer nebenbei auch Zeit, Heiltränke einzuwerfen.

      Und das ist nicht mal Bloodbornes einziger Koop-Modus. From Software hat das Notizen-System aus Dark Souls verfeinert und gibt Spielern nun die Möglichkeit, Geist-Figuren anderer Spieler zu sehen. Aktiviert man diese funkelnden Punkte am Boden, kann man sehen wie andere eine Herausforderung gemeistert haben.

      Enthülle dunkelste Geheimnisse, um dein eigenes Überleben zu sichern.Die Atmosphäre in Bloodborne ist gelungen. Das düstere, viktorianische Setting wirkt Wunder und die Untoten und Monster vermitteln eine ordentliche Gruselstimmung. Im Vergleich zur Dark-Souls-Reihe hat From Software auch technisch einen riesigen Sprung nach vorn gemacht. Glanz-, Licht- und Schatteneffekte sind hervorragend, die Auflösung immerhin akzeptabel.“

      Features:
      • Ein actiongeladenes RPG voll unerbittlichem Grauen exklusiv für PlayStation 4.
      • Entwickelt von Hidetaka Miyazaki und FromSoftware, den Schöpfern der legendären Action-Rollenspiele Demon's Souls, Dark Souls und Dark Souls II.
      • Reise in die antike Stadt Yharnam, in der hinter jeder Ecke der Tod, Wahnsinn und albtraumhafte Kreaturen lauern.
      • Stelle dich deinen Ängsten und suche nach Antworten auf eine seltsame Krankheit, die sich wie ein Lauffeuer ausbreitet.
      • Enthülle dunkelste Geheimnisse, um dein eigenes Überleben zu sichern.

      Produktbeschreibung des Herstellers

      Bloodborne Standard Edition - [PlayStation 4]
      Das neue Action-Rollenspiel, exklusiv für PlayStation 4 von Hidetaka Miyazaki und FromSoftware entwickelt – den Schöpfern der legendären Meisterwerke Demon’s Souls und Dark Souls. Ein unvergessliches Abenteuer gefüllt mit gnadenlosen Herausforderungen, alptraumhaften Feinden und erbarmungslosem Terror. Stelle dich deinen Ängsten auf der Suche nach Antworten in der rätselhaften Stadt Yharnam, heimgesucht von einer Grauen erregenden Krankheit. Tod und Wahnsinn sind allgegenwertig in dieser verstörenden Welt und nur die Aufklärung ihrer dunkelsten Geheimnisse sichert dein Überleben.

      Key Features
      • Eine grausame neue Welt Reise in eine von schrecklichen Kreaturen bevölkerte Stadt des Horrors, in der tödliche Fallen hinter jeder Ecke lauern.
      • Strategisches Kampfsystem
      • Eine riesige Auswahl an Schwertern, Äxten, Pistolen und anderen Waffen ermöglicht die Entwicklung völlig neuer Taktiken, um im blutigen Kampf gegen die agilen und intelligenten Feinde zu bestehen. Jede Auseinandersetzung könnte die letzte sein.
      • Eine neue Generation des Action-Rollenspiels
      • Schockierend detaillierte Umgebungen, atmosphärische Lichteffekte und eine offene Spielwelt laden zum Erkunden der unheimlichen Orte ein.
      • Bezwinge die unendlichen Ruinen unter Yharnam
      • Geheime Rituale öffnen die Tore zum mysteriösen Chalice-Dungeon, der euch und eure Freunde an die Grenzen der eigenen Fähigkeiten treibt. Ein bei jedem Versuch veränderter Aufbau garantiert dauerhaft Furcht einflößende Erfahrungen. Stelle dich deiner bisher größten Herausforderung
      • Unzählige Bosse bewandern die gefährlichsten Winkel der bedrohlichen Stadt und warten nur darauf, euch immer und immer wieder zu vernichten.


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Da der Post vorher die 10000 Zeichen überschritten hat, hier noch etwas Extrainfo.

      Ich selber habe nur kurz reingeschnuppert, ich gebe mein Feedback später ab. Nur was ich sagen kann, die ALdezeiten nach einem Tod sind zu lange, circa 30 Sekunden, das soll aber gepatched werden. Man stribt häufig...

      Wenn man diversen Berichten glauben arf, erwartet und sowohl grafisch, spielerisch als auch von der Schwierigkeit her ein Knaller.

      Hier einmal ein paar Testwertungen:

      God is a Geek 10/10
      Digital Spy 10/10
      The Jimquistion 10/10
      GameInformer 9.75/10
      GamingTrend 9.5/10
      RPGFan 9.5/10
      EGM 9.5/10
      PlayStation Universe 9.5/10
      CGMagazine 9.5/10
      Vandal Online 9.4/10
      IGN Italia 9.4/10
      Meristation 9.3/10
      Hardcore Gamer 9/10
      SpazioGames 9/10
      Everyeye.it 9/10
      GamingNexus 9/10
      The Escapist 9/10
      Games Radar 9/10
      Post Arcade 9/10
      PlayStation Lifestyle 9/10
      Attack of the Fanboy 9/10
      Destuctoid 9/10
      Gamespot 9/10
      MMORPG.com 9/10
      Game Revolution 9/10
      NZGamer 9/10

      Quelle: » Bloodborne: Die ersten internationalen Test-Wertungen in der Übersicht by play3.de


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Gestern mal zwei Stündchen gespielt. Oder wie soll ich es nennen?

      Hammer, muss ich sagen, aber in allem. Vor allem im Schwierigkeitsgrad. Ich muss zugeben habe noch kein Spiel der Souls Reihe gespielt, daher habe ich die Kommentare nie so ernst genomnmen und dachte mir "naja, wird schon klappen, zockst ja schon was länger", aber hey, das ist heftig... So viele Bildschirmtode bin ich noch nie abgenippelt. Problem ist, meißtens weiß man wirklich warum und was man in diesem Moment falsch gemacht hat.


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Nach einer Pause von ner Guten Woche hab ich das Spiel nochmal angefangen und mir vother ein paar tips angeschaut. Direkt ging es besser. Ein saugeniales, aber bock schweres spiel. Macht aber Laune

      Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • so, habe mich auf level 32 hochgearbeitet. Zwei Bosse besiegt, und auch im Spiel weiter vorangekommen.

      Es macht immer mehr Laune, die Gegner werden immer krasser. Alles in allem ein Kaufgrund für die PS4...

      Die Bosse sind übrigens im Koop machbar. Bisher ging es so, aber als Hinweis mal für alle interessierten.


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • @haisven: ich werde das game ab nächste woche auch spielen . wir könnten dann ja mal den koop ausprobieren.

      die endgegner scheinen ja wirklich schwer zu sein . ich denke man muss deren technik rasufinden um so schwachpunkte zu erkennen. timing der eigenen angriffe ist wohl auch wichtig . und immer in bewegung bleiben und oft auch ausweichen und abhauen ... mal sehen ob ich da überhaupt alleine zu recht kommen :)


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • oh ja. da ist ausdauer gefragt. :)

      am anfang war cih so frustriert, dass ich es weggelegt hatte. dann nochmal angefasst und es ging. hing dann wieder bei einem endgegner, dann wieder weggelegt, weil ich auch RE zu ende gebracht habe in der Zwischenzeit.

      Aber das Spiel ist klasse. Können wir mal zusammen versuchen. Meine Koop ist nur für die Endgegner, ob das ganze Game geht, weiß ich nicht. Können wir ja mal testen.


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Ok , ich habe es heute morgen im Briefkasten vorgefunden. Das Game war wohl schon am Samstag im Kasten . Heute komme ich noch nicht dazu. Ich werde es ggf. mal alleine anzocken um mir ein erstes Bild zu machen . Ich gebe dir wegen Koop dann später mal bescheid.


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • da stirbt man immer. das ist in der story so vorgesehen. die waffe bekommst du im traum des reisenden (da geht es automatisch hin, wenn du stirbst), da kannst du dir dann auf der treppe eine einsammeln. danach kannst du die waffe ausrüsten und den werwolf killen, wenn du wieder zurückgehst, über den brunnen an der treppe.


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • also ich bin gestern nochmal was weiter gekommen.

      ein paar tips und ratschläge:

      1. immer in bewegung bleiben und viel blocken (schießen im richtigen moment), dann kannst du, gerade zu beginn die gegner mit R1 direkt killen
      2. Wenn du stibrst sind die Blutechos die du verloren hast entweder beim gegner der dich gekillt hat oder liegen da in der gegend rum. Stirbst du auf dem weg dahin, sind sie verloren...
      3. leveln kannst du deinen jäger nach dem ersten bossgegner auf der brücke. viel in vitalität, ausdauer und stärke stecken.
      4.Nicht die Geduld verlieren und blind drauf, das bringt gar nichts.
      5. schrtte den controller nicht. schön schwer oder? das ist eine herausforderung, aber klasse. wobei ich am anfang nicht wusste was zu tun ist, so ein richtigen storystrang gibt es nicht so richtig.man wird ins klate wasser geworfen


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • ja , die story ist unklar (im augenblick)
      auch die steuerung ist ein leraning by doing ...
      so mal eben eine stunde zocken ist auch nicht ratsam. man muss hier schon viel zeit investieren ...
      ich glaube ich gucke mir auch ein paar youtube videos zu den bossgegner an ...


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • Zuerst mal bis da kommen. hatte ich im ersten anlauf echt probleme mit. jetzt geht es.

      Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Haisven ()

    • viele gegner schafft man mit ein , zwei schlägen ... allerdings ist da direkt so ein schwarzer brocken mit fetter sense oder axt (kapitel 1) . der schleift die auf dem boden , dass hört man deutlich ... der ist für mich schon eine herrausforderung ... 5 x gestorben bisher ...


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • da gibt es aber auch nur 300 echos oder so. wichtiger ist das tor daneben zu öffnen und dann in die andere richtung zum "scheiterhaufen" zu gehen. da geht es nämlich weiter. der dicke is nur optional. mittlerweile teile ich 700 schadenpunkte aus mit einem schlag, aber die gegner sind auch stärker.

      Kapitel an sich gibt es nciht. ist alles nachher frei begehbar. nachdem du auch mal bei der klerikerbestie warst kannst du auch hochleveln, vorher geht das nicht. dafür musst du aber nach rechts.


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Gerade den zweiten Boss, Patre Gasgoine, besiegt! :fairfight:

      Also meist hat der Patre mit mir gemacht, was der Türkise Ball mit dem Grünen macht :D

      Habe auch ein paar LP geschaut. Ja, da macht es doch jeder anders. Patre-Phase geht ja, aber wenn er mutiert ist es unlustig. Am schickesten ist wohl das Stoppen per Gun, dann Eingeweidegriff. Habe ich in 10 Versuchen einmal geschafft.
      Naja, ich bin halt ein wenig mehr gerannt und nach ein paar Versuchen habe ich dann doch mal die Molotows ausgepackt...endlich, endlich geschafft!

      Bin grad Level 22. Habe vorher noch 4 Level hochgefarmt, aber im alten Gebiet dauert es jetzt ewig.

      Das Spiel ist ein Traum!





      :gtrophy: Otto - Klaus - Annaschwitzt :gtrophy: