Bloodborne

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gibt zwar nichts zu feiern, aber ich machs trotzdem. Bestimmt 10h am We gespielt, habe mich jetzt voll auf die Dungeons konzentriert. Cos ist ja "nur" der letzte DLC -Boss. Zur Platin brauch ich aber die Königin, welche der Finale Boss in der 3 Ebene im 5 Grab ist. War jetzt ein halbes Jahr beim letzten Boss in Grab 3, den habe ich nun endlich gelegt. 10 oder mehr Stunden später, habe ich wieder 2 Bosse gelegt und stehe nun in Grab4 vor dem letzten, eine Abwandlung von Amygala. Nicht mal die Hälfte ziehe ich ab. Auf meinen Screenshots im PSN seht Ihr einen Helfer. Manchmal sind in der Welt Portale wo man legendäre Hüter rufen kann. Manchmal nur Kanonenfutter, manche können was. Aber wir schaffen zusammen nicht mal 50% Schaden. Werde wohl nochmal farmen, damit ich mir ordentlich Feuerpapier leisten kann. Hinweise im Level geben an dass Sie dort wohl mehr Schaden nimmt.

      Der Witz in Grab 4 ist, es ist verflucht...so heißt es zumindest. Da habe ich Anfangs blöd geschaut als ich nur mit 33% HP rumlaufe. Was halt im Grunde heißt dass man beim ersten Treffer eh sofort tot ist. Habe glaub gestern 3h immer wieder den Weg zu Amygala gemacht, weil ich...naja halt immer gestorben bin.

      Aber eigentlich denkt man sich jeden Schritt nur...wie kann ein Spiel nur so gut sein?
      Ich denke ich gehe jetzt auf die 200h zu und habe das Gefühl ich habe erst 20% der Mechaniken benutzt. Naz wird es hassen, auf dem Bild sieht man ja immer meinen Zweihänder. Einmal auf L1 gedrückt kommt der 2-Händer auf den Rücken und er zieht ein kleines Schwert draus hinaus und kann dann noch mit einer Schusswaffe agieren. Es gibt, ich denke 40-50 Waffen...exklusive Schusswaffen. Da ist alles dabei, auch Stabwaffen, also das Kampfsystem ist keinesfalls nur auf Schwerten basierend. Jede Waffe hat diese 2 Modi.

      Den normalen Storyendboss habe ich damals mit Level 80 besiegt, bin jetzt gestern genau 160 geworden. Zu den Waffen hat man auch noch Perks die man zünden kann. Ich kann manche immer noch nicht benutzten, weil ich wenig auf Arkane-Kräfte gesetzt habe...hier gehts wohl etwas in die Zauberei. Man kann das ganze Teil also auch komplett anders spielen.

      Definitv eines der besten Spiele ever, mir fällt wenig ein was da insgesamt mithalten kann. Allein schon die Tatsache das es hier auch legitim ist sich Guides anzusehen und in den Wikis nachzulesen. Das Spiel ist so konzipiert. Wie früher, als man noch auf dem Schulhof über Sachen gerätselt hat. Es gibt einfach keine Videosequenzen und Pfeile die zeigen wo es lang geht.

      Tja, nach Amygala...man schreibt Sie irgendwie anders...noch 2 Bosse, dann kommt die gefürchtete Königinn. Wie im Tropyhforum steht, braucht man dafür wohl Stunden. Ich meine ich habe im PSN mal so ne Ische im weißen Kleid gezeigt, die aus dem Unterleib blutet. Das ist wohl die Königin. Das hat wiederrum auch damit zu tun, dass man in einem Ende 3 Nabelschnürre essen muss und dann selbst als Baby wieder aufwacht. Das Geschrei Ihres Babies spielt wohl im Endkampf auch eine Rolle. Ach stimmt...dieser Kinderwagen, nachdem man sie blutend sieht, steht dann in der letzten Boss-Arena im Hauptspiel rum. Also letzte Boss-Arena vor dem eigentlichen Hauptkampf :)

      Nochmal nachgesehen. Hier die Queen vor dem Kampf gegen Mergo, dann Schnitt...wenn man wieder auf Sie zuläuft...seht selbst:


      Mergo war auch nett, hier der Kinderwagen am Anfang. Geiles Design was Mergo hat:


      Und ich hänge gerade hier...das muss ich mir jetzt doch auch mal ansehen :)


      OK...das ist eine ganz andere Strategie. Im Story-Modus war sie tatsächlich recht einfach. OK, dann man mit der Pistole testen, bin nämlich tatsächlich immer auf die Beine gegangen, wovon er ja abrät.
      Alter Schwede: Letzte Phase...Sie reißt sich 2 Ihrer Arme raus und...oh Gott, wird das schwierig...


      Ich erzähle hier nur immer, vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen, der gerade keine Zeit findet es selbst zu spielen :)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Durchgelesen habe ich es schon ... Die Videos gucke ich nicht ... Solche spiele zocke ich nicht, da die Boss-Sequenzen zu schwer sind.
      Hätte da überhaupt keine Geduld 3h am Stück den selben Scheiß zu machen und dann auch noch kurz vorm Ende zu krepieren ...

      Bei anderen Games findet man meistens eine Alternative oder kann durch spezifisches leveln dann doch mächtig genug werden.

      Eine Herausforderung allemale, aber eben nicht für mich ...


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM
    • Ein Level farmen dauert bei mir jetzt ca. ne halbe Stunde. Aber es bringt nur sehr wenig. Besser ist man spielt und wenn man halbwegs Punkte hat, farmt man dann noch bis zum nächsten Rang. Habe heute frei...saß gerade 3h dran. Also die ersten beiden Phasen schaffe ich recht gut...also war 3x mal drin. Ein Fehler und es ist sofort vorbei. Aber die letzte Phase...heftig. Hatte Ihn mal auf 3cm Leben. Habe mir zum allerersten Mal einen anderen Spieler gerufen...bringt auch nix. Alleine gehts fast besser, dann kann man sich recht gut auf die Moves konzentrieren. Bei 2 macht das Vieh was es will...und One-Hit bleibt One-Hit.

      Heftig, heftig...kein Plan. Leveln bringt nix, weil die HP-Leiste eh verkürzt ist und ob ich jetzt mit einem Schlag mal 0,5% DMG mehr mache reißt es auch nicht raus. Da nun meine Blut-Pyolen aus sind, darf ich da erstmal wieder farmen gehen :(





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • So nochmal 2h versucht...noch einen anderen megakonservativen Guide geguckt...ich hatte Sie auf 3cm runter. Man kommt einfach nicht mehr hin und muss ewig Geduld haben wenn Sie Ihre Arme ausgerissen hat. Mein lustigstes Highlight dieses Jahr, neben dem Typ auf YT der nur ein Bier trinken wollte und sein Haus abfackelt :) Reißt sich die Arme raus...ich geh kaputt :locomotive:

      Plan B in dieser Taktik war dann 10...ach da gibts so Urnen mit ner brennbaren Flüssigkeit gefüllt. Dann machen die Molotovs deutlich mehr schaden. Also ne Runde gefarmt, Urnen hatte ich noch genug. Für 30k konnte ich dann 15 Molotovs kaufen. Aber wie es dann so ist...ich habs nicht einmal mehr in die letzte Phase geschafft. Anfangs super...jetzt nur noch an scheiß draufgegangen. Denke eine Pause von 1-2 Tagen ist angesagt. Ist überhaupt nicht der schwerste Boss, aber ein Fehler und es ist immer vorbei. Der Kampf dauert immer gut 15 Minuten pro Versuch...das zerrt irgendwann. Aber Schmusibusi wird fallen!





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Vergesst das mit den Urnen...klappt überhaupt nicht.

      Noch einen weiteren Guide geguckt. Hier hat mal einer erklärt was das mit dem verfluchten Kelch alles bedeutet. Es zieht genau 50% ab, nicht wie ich vermutet habe 66%. Außerdem bringt es nichts sich den Jäger oder andere Spieler zu rufen, da man dann noch mehr Leben als Ausgleich verliert.

      Also habe ich gestern noch 3h gefarmt. Habe mein Leben nur auf Rang 50. Das ist der sogenannte Hard-Cap. Jedes Level bringt jetzt nur noch Steigerungen im 0,%-Bereich. Sinnvoll wäre jetzt noch das Geschick auf 50 zu bringen, da dies neben Stärke für meine konventionelle Waffe das Hauptattribut ist. Jedoch hat der Sprung von 47 auf 48 kaum was gebracht. Daher lass ich die übrigen 2 Punkte offen. Ich mache jetzt schon mehr Schaden als in den Videos.

      Habs gestern dann fast noch geschafft. Problem ist einfach die dritte Phase. Er bietet kaum Möglichkeiten zum Angriff und die 30% HP dauern einfach ewig. Ansonsten komme ich gut klar, wir kennen uns inzwischen sehr gut. Ich komme eigentlich ohne Lebensverlust dorthin. Heilung brauch ich auch keine mehr, weil wenn er trifft ist so gut wie vorbei.

      Heute ist er dran.

      Story:
      Es gibt ein paar YT-Videos wo die Geschichte mal richtig erklärt wird, ist mir aber zuviel Englisch. Habe hier vorhin eine PDF gefunden, da schreibt einer über 90 Seiten was abgeht. Ich hoffe mal der Google-Übersetzer wirft da was halbwegs vernünftiges raus :)
      docs.google.com/document/d/1JL…8eXAwaqOj611mSjK-vZ8/edit

      Ach und wie es hieß...danach soll der Rest wohl nicht mehr so schwer sein. Ich hoffe es doch langsam.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Ja es spricht langsam rum. Ich bekomme gerade die ersten weltweiten Livebilder rein. Lustig das zur Beruhigung wohl etliche Fifa gespielt haben. Ich möchte diesen Sieg nicht nur meiner Familie und Freunden widmen. Für Deutschland, für die Welt, für die Menschen! Wobei eher Universumsmeister, aber da das Spiel seit Freitagabend geht, hat vermutlich der eine oder andere über den Durst getrunken. Kann passieren.




      Amygdala ist Geschichte!





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Was sonst noch so war? Ich habe ja gestern noch den Abkömmling im Königinnen-Dungeon besiegt.

      Aber bis ich in den Dungeon erstmal reingekommen bin. Je nach besiegten Bossen in der Hauptstory bekommt man Kelche mit denen man verschiedene Grabrituale durchführen kann. Ich habe keine Ahnung wie das überhaupt mit der Story verwoben ist, aber durch die Dimensionen kann man das sicher erklären.
      Wie man ohne Guide jemals draufkommen soll wie es zur Königin geht, keine Ahnung? Insgesamt gibt es 55 Bosse dort unten.
      Mir hat gestern noch Material für den Dungeon gefehlt, 2x Rotes Gelee. 2 findet man in der Hauptstory...die anderen in Dungeons. Also musste ich nochmal einen Dungeon mit 3 Bossen machen um erstmal einen bestimmten Kelch zu kriegen. Dann konnte ich nach wiederum 2 Bossen...die ich 2x machen musste, 2x das Rote Gelee farmen.

      Vorallem der Boss um den Kelch zu bekommen war nochmal richtig fies. Aber nachdem man Amygala mit halber Lebensleiste besiegt hat, fühlt sich doch alles wie Urlaub an.
      Bin gestern noch zum zweiten Boss gekommen, dann hats mir nach einem Versuch aber doch mal gereicht. Der Dungeon hat 5 Ebenen! Pro Ebene wirds immer schwerer, das wird nochmal hart.
      Überaschenderweise haben 10% diese Trophy. Heißt das wohl die meisten Spieler bewusst zu Bloodborne gegriffen haben, nichtmal das Plus-Anbebot hat viel gebracht.
      Destiny 2 haben im Vergleich nur 2,7% die Platin, BB 5,9%.

      Warum ich wieder so hart eingestiegen bin? Erstmal die Platin 75. So habe ich die letzten beiden Wochenende Stunden über Stunden gefarmt. Neben D2 war nicut viel los, Filme geguckt und immer wieder die gleiche Arena gestartet. Bis ich die Werte hatte, wo ich sie haben wollte. Und man merkt jeden Punkt. Den Endboss habe ich damals mit Level 80 besiegt, ich bin jetzt 165! Allein für den DLC sollte man glaub mindestens 120 sein. Das habe ich ja alles gekoppelt.

      Anschließend konnte ich einen Boss im Dungeon besiegen der für mich vorher unschaffbar war, dann kam der Sog.

      Ich bin aber wohl auch ein recht schlechter Spieler, dass ich so ein hohes Level benötige. Also fürs Hauptspiel und den DLC. In den Dungeon-Videos hatten alle die gleiche HP-Leiste. Aber auf 150 fällt man dann irgendwann automatisch.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • In den Dungeons wie gesagt 55. Habe ich bei meinen Studien mal gelesen. Das sind aber keine neue Bosse, sondern Abwandlungen der Story-Bosse. Mir fällt jetzt zuerst das Kleriker-Biest ein, dass hat mich gestern noch sehr angestrengt um einen der Kelche zu bekommen. Im Story-Modus, ebenfalls dort ein Bonus-Bonus für einen Kelch, ist es einfach nur ein Werwolf in Horrorversion. Unglaublich schnell, spukt und beißt. Im Dungeon war er dann noch mit Blitzen versehrt und konnte Voids auf dem Boden ablegen. Amyglada war in der Story auch easy. Ist ja recht langsam und wenn man getroffen wurde konnte man sich easy heilen. Einfach unter die Beine stellen, wenn glaub da konnte Sie fast gar nichts machen. Im Dungeon widerrum war man ja verflucht und er hat mit den Beinen gestampft, deshalb ging die Taktik gar nicht. Zudem in Phase 2 noch fiese Arkan-Schläge. So wurden halt die 55 Bosse kreiert.
      Ich habe per Guide aber fast den direktesten Weg genommen. Habe 6 Gräber gemacht, je nach Grab mal 3 oder 4-5 Ebenen. Also habe ich nochmal gut 15-20 Bosse legen müssen.

      Im Hauptspiel, falls dass deine Frage war...um es genau zu sagen, kurz gegoogelt...17 Stück. Also werden es im Dungeon jeweils ca. 3 Abwandlungen sein.

      Wie schon mal erwähnt, hat mich das mit den Dungeons von Anfang an total reingestresst. Die Story macht so Spaß, die Schauplätze sind super abwechslungsreich, jede Neugier wird belohnt. Und dann wird man Duzende Stunden in diese Dungeons geworfen. Seit ich vor ner Woche wieder angefangen habe, habe ich aber doch richtig Reitz darin gefunden. War glaub damals nach der Story enttäuscht, das ich nicht fertig machen konnte. Und der DLC ist so kackschwer. Übrigens...das ist noch ein richtiges AddON wie früher. Kein DLCs mit ner Stunde Spielzeit und 3 Skins. Eine richtige Storyerweiterung. Mal abseits ob man tagelang an einem Boss sitzt, reine Spielzeit ist bestimmt 10h.

      Mir fiel auf...gerade bei Amy. Es hat was von einem Raid. Ich bin mir sicher ich würde das Vieh wieder in 20 Versuchen jetzt schaffen. Der Trick ist eben das lernen. Die ersten 10 Versuche konnte ich Ihr mal 10% abziehen. Nach 50 Versuchen kam ich immer in die dritte Phase. Und so kämpft man mit sich selbst um das zu schaffen. Das ist wohl die Faszination dieser Soulsborne-Reihe. Und diese Welten und Atmosphäre...einzigartig. Schade das Demons Souls nicht Remasterd wurde. Habs ja schon auf der 3er gespielt. Kam ja vor Dark Souls und das war schon so faszinierend.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Naz, der ja immer ein Ohr für spannende Geschichten hat, ist wohl schon im Urlaub? Naja, ich erzähle trotzdem weiter:

      Nach 3h konnte ich gestern die Blutaderlass Bestie legen. Also eigentlich habe ich nur ein bisschen gefarmt gegessen, dann nochmal 10 Versuche gebraucht. Habe dabei einen Profi-Farm-Spot im DLC gefunden. Schaffe dort in 10 Minuten fast 200k Blutechos. Allerdings muss man schon recht mächtig sein um die Viecher mit einem Schlag down zu bekommen. 2 Schläge man ist selbst tot. Also vermutlich ist Rang 150 angesagt sonst lohnt es nicht.
      Ich musste Feuerpapier farmen.

      Also 20 eingepackt. Die Bestie hatte gar keine Strategie außer das sie völlig ausflippt. Also ab unter die Beine, 2x schlagen, blind wegrollen, hoffen das der Fuss nicht trifft. Ist in einer engen Kammer, gepaart mit der Kamera kein Spaß. Aber dann war es geschafft, bin nun im Queens-Dungeon.

      Aber ich habe mich jetzt zuerst für den DLC entschieden. Also auf zu Kos dem Weisenknaben.
      Mit Rang 135 erschien er damals unschaffbar. Bin jetzt glaub genau 168. Erster Versuch...bis auf 30 down bekommen. Aber in Phase 2...ja ganz sauber ist er nicht. Nochmal Guides studiert. Hier klagen Leute das sie es seit nem Monat 2h täglich versuchen. Ich habe dann die Mechaniken aus 2-3 Guides zusammengeführt...er lag im dritten Versuch. Endlich die erste Trophy seit ich wieder begonnen habe. Da noch einen vergessen Schlüssel geholt, dort noch einen Old Hunter besiegt...gleich noch ne Gold-Trophy für alle DLC-Waffen bekommen. Ein schönes Gefühl, da nun alle Stränge langsam einen Abschluss finden. Nun 91% im DLC. Ich werde wohl zuerst Vikar Amelia machen, die im DLC als verfluchte Feuerversion auftaucht. Ein Bonusboss. Und dann zur Kür, die Queen. Dann nochmal den Endboss um seine Waffe zu bekommen. Dann fehlt mir noch Fackel und Holzschild...habe ich leider verkauft. Es heißt aber die Waffen muss man nur mal im Besitz gehabt haben, war werden sehen.
      Kann ich ansonsten noch im NG+ holen. Werde es auf jeden Fall nochmal spielen, da hier wohl etliche kleine Geheimnisse drinliegen.

      Die Nacht der Jagd neigt sich dem Ende zu.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Ich werde das morgen alles nochmal genauer erklären, aber da ich seit 20 Uhr bist jetzt, 1:30 Uhr gespielt habe, will ich gerade nur noch 2 Sachen hören:






      Ach, falls Ihr euch fragt...ja ich habe die Platin und den DLC auf 100% :D





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Natürlich beschäftige ich mich immer noch sehr mit dem Bloodborne-Universum. Gerade weil ich momentan The Surge spiele, rutsche ich auch immer wieder zu den Streamern. Das ist ja das schöne an den Soulsbornes, weil es an früher erinnert als man sich auf dem Schulhof noch über Taktiken besprochen hat. Heute funktioniert es halt über Social Medias.

      Endlich habe ich auch mal wieder, neben etlichen kleineren Streamern, eine alte Liebe gefunden die uns schon unterstützte als das Internet noch nicht so verbreitet war. Die Jungs von GameOne, später Rocket Beans und GameTwo. Die spiele wirklich immer live, damit meine ich jungfräulich ohne nachzusehen was abgeht, gelegentlich mit Hilfen aus dem Chat. Lustigerweise ist dort Bloodborne immer noch aktuell. Eines der Video, wo über die Lore des Spiels diskutiert wird, kam erst die Tage raus. Habe mir auch sämtliche Best of zu den Souls gegeben. Momentan wurde Sekiro gespielt.

      Was ich an Rocket Beans liebe...gerade Simon würde hervorragend vom Niveau zu uns gegen 2 Uhr Nachts passen :)

      Hier mal Best of Bloodborne: (übrigens sind auch die gesamten LP super. Ein Boss dauert halt auch mal ein paar Stunden. Wenn ich nur an Cos, den letzten Boss aus dem DLC, denke)


      Schaue gerade das neue Video: (Nils erklärt bei 06:05min ziemlich hervorragend in 2min worum es in BB geht...ich war genauso erstaunt wie seine Kollegen wie weit man das runterbrechen kann)


      Grrr...wenn ich Amygdala schon wieder sehe ^^





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Für diese Games muss man aber auch "blood(ge)born" sein. :thumbsup: Ein Wortspiel vom Feinsten (kann nicht jeder) ... Ich pers. hasse das Genre, obwohl ich wiederum Darksiders mag. Liegt aber wohl auch daran, dass Darksiders vom Schwierigkeitsgrad eher für Kinder oder Normalsterbliche ist. :)

      Die Geduld hätte ich nicht und Hack & Slay Bosskämpfe mag ich nicht und liegen mir auch nicht.


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM
    • Nazgul242 wrote:

      Für diese Games muss man aber auch "blood(ge)born" sein. :thumbsup: Ein Wortspiel vom Feinsten (kann nicht jeder) ... Ich pers. hasse das Genre, obwohl ich wiederum Darksiders mag. Liegt aber wohl auch daran, dass Darksiders vom Schwierigkeitsgrad eher für Kinder oder Normalsterbliche ist. :)

      Die Geduld hätte ich nicht und Hack & Slay Bosskämpfe mag ich nicht und liegen mir auch nicht.
      Vom allerfeinsten! Bloodgeborne...ohweh :rolleyes:

      Man kann es halt nicht erklären. Schau Dir mal das Video nebenbei an, wenn man den 4 zuhört wird schon viel von der Faszination klar. Gerade Du hast ja auch massig historisches Wissen in Dir und diese Komplexität ist irgendwie in den FromSoftwares drin, gerade weil nie was erklärt wird. In dem Video wird viel darüber gesprochen und gerade (das muss von Lovecraft kommen) weil man nie alles weiß kommt es einem so vor als ob dort nicht vorstellbare Mächte am Werk sind. Ich weiß ja bis heute nicht wie die Ladentante in Destiny 2 heißt, Du könntest wahrscheinlich noch mehr aus From Software rausziehen.

      Ja und vom Gameplay. Auch das kann man nicht erklären. Da geht es nicht drum hinzugehen den Boss wegzuklatschen und das Ding durchzuspielen. Der Boss vor Dir, das ist dann dein Spiel. Ihr habt ja etliches mitbekommen wie ich manche Bosse zelebriert habe. Ich meine ich könnte Dir aus dem Stand Almygada und Cos innerhalb von 10 Trys wieder legen. Ich kann Dir vermutlich auch recht detailliert die Karte des Spiel zeichnen. Es ist irgendwie einfach etwas ganz anderes. Und der Schwierigkeitsgrad...schwer ist einfach nicht der richtige ausdruck. Das Teil quält dich bis aufs Blut, bis Du bereit dafür bist.
      Aber man merkt dann auch doch das es fruchtet. In The Surge komme ich schon ziemlich gut klar meine ich.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • ich schau mir das LP von GameTwo ja an. Ist halt was anderes. In Bloodborne war blocken nicht möglich, Sekiro besteht aus blocken. So wirkt es eher wie ein Rhythmusspiel. So entstehen mit der Zeit interessante Tänze.

      Simon erklärt aber im Nachspiel das der Waisenknabe Cos (letzter Gegner im Bloodborne DLC) der stärkste Gegner aller Soulsborne-Spiele ist.

      Wie ich oben schon erklärt habe, ist schwer hier irgendwie relativ.

      PS:
      Ich weiß nicht ob ich den Boss in Uncharted 2 ohne Glitch auf Sehr schwer bis heute geschafft hätte ^^





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Mehr Ruhm und nasse Schlüpfer für mich.

      Bin schon wieder spitz geworden als ich oben meine Texte zu Amygdala und The Queen gelesen habe. Das war schon ne geile Zeit. Damals, Anfang 2019.

      Ja und Gott steh mir bei...ich werde es jetzt wohl auch mit Dark Souls aufnehmen.
      Nur habe ich auf Teil 1 gar keine Lust irgendwie...Remaster möchte ich nicht spielen. Aber wegen der Lore bringt es wohl nix mit Teil 3 einzusteigen. Teil 2 und 3 kostet mit Season-Pass soviel wie Teil 1 alleine.

      Na mal gucken.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Darüber haben wir schon mal geschrieben, der sogenannte "No-Hit Soulsborne - Run". Also alle 5 Spiele durchspielen, ohne auch nur einen einzigen Treffer durch Gegner oder durch Objekte zu kassieren. Ein Treffer und es geht wieder von vorne los. Unfassbar wie ruhig der Typ spielt, während man sich beim zusehen schon öfter wegduckt. Part 2 ist dann mit Demons Souls und Dark Souls 3.



      Edit:
      Da es "nur" ums durchspielen geht, kommen wir leider nicht in den Genuss von Waisenknabe Kos und Amygdala ;)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke: