Angepinnt GamesTalk - Allgemeine Spielediskussionen

    • Mehrere Plattformen
    • RoyceRoyal schrieb:



      Habe schon gesehen dass Du fleißig warst :) The Order ist grafisch sicher immer noch erste Liga.
      Kona war doch diese russische Mysteriesaga?


      The Order 1886 ist optisch ganz klar spitze, auch wenn hier und da mal die ein oder andere matschige Textur aufploppt. Das ganze Setting ist halt wirklich toll, super Sprecher (wenigstens in der englischen Fassung) und eine wirklich interessante Story. Das Gameplay ist allerdings ziemlich dröge und die Spielzeit ein Witz. Ich muss heute noch ein bissl zocken um es zu platinieren, aber selbst mit dieser "Nacharbeit" werden es nicht mehr als acht Stunden sein.

      Kona verwechselst Du glaube ich mit Kholat, welches tatsächlich im Ural-Gebirge spielt. Kona hingegen spielt in Canada, in den 70er Jahren. Der Protagonist ist hier ein Privatdetektiv, welcher aus der Egoperspektive das Geheimnis eines Dorfes aufdecken und sich gleichzeitig gegen das Wetter und die Wildnis behaupten muss. Habs noch nicht weit gespielt, und was ich gespielt habe hat mich nicht sonderlich vom Hocker gerissen.

      Zur PS-VR: Ich hatte das Vergnügen das Teil schon ausgiebig zu testen. Sehr, sehr cooles Stück Hardware! Vor allem, wenn man den Preis mit den derzeitigen Konkurrenzprodukten vergleicht. Klar muss man da auch ein paar Abstriche machen, aber Sony hat hier wirklich das bestmögliche herausgeholt. Und ganz ehrlich: Sobald man im Spiel ist bemerkt man die Kabelage nicht mehr. ;)
      Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.