Pinned GamesTalk - Allgemeine Spielediskussionen

    • Mehrere Plattformen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • RoyceRoyal wrote:

      weil wer Epic unterstützt seine gesamte Familie durch lang anhaltene schwerwiegende Krankheiten verlieren wird.
      Quelle: Der liebe Gott
      Aha, fast wie der Disney Mega-Industrie-Konzern! Die bauen ja auch Flugzeugträger für die USA heute. Da gibt es ergo Parallelen, nur das Disney als was GUTES für KINDER verkleidet ist und nur wenige Menschen überhaupt begreifen, wie tödlich, gefährlich das Übel (Anti-Christ) eigentlich ist ... Das Bambie von damals war noch glaubwürdig, unschuldig ... Selbst dieses Wesen ist aber mittlerweile zu einem geflügelten blutsaugenden Dämon mit Hirschgeweih mutiert ... :rofl: :thumbsup:
      Quelle: WERNER 90-44 auf der Nessus Barge.


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM
    • Ach ja der Werner :)

      Jep Tropico 5 war im Plus. Ja ist gut spielbar mit Pad.

      Layers of Fear:
      Habe am We noch den DLC beendet, hat das Gesamtspiel noch etwas angehoben. Man durchstreift das gleiche Haus nochmal aus Perspektive der Tochter. Armes Ding!

      Call of Cthulu:
      Habe damit gestern begonnen...gefällt mir sehr gut. Musste dann gestern leider ins Bett, hätte am liebsten noch lange gespielt. Viel Gelabber, tolle Atmo, man kommt gut voran, bin gespannt. Das die Grafik eher scheiße ist wusste man, aber man ist so gebannt vor der Bildschirm...passt schon.

      The Surge:
      Bin durch :) Beide Enden erspielt. Bin im NG+ auch schon an Boss 2 vorbei. Hier wäre jetzt eigentlich meine letzte Trophy versteckt. Aber ich habe einen großen Fehler gemacht und muss jetzt Boss 4 nochmal legen.
      Ging bis jetzt super, aber jetzt in Gebiet 3 sterbe ich auf einmal wieder. Jetzt wird es doch hast...und Bereich 3 und 4 waren eh so schwer.
      Aber jetzt ist die Platin so nah.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Call of Cthulu:
      Alter Schwede, das ist richtig gut. @Nazgul242 Wo bist Du ungefähr...ganz spoilerfrei.
      Nach dem Einstieg kommt ja der Hafen, dann die Villa der Hawkins...bin jetzt gestern gerade in den Katakomben angekommen.
      Vorallem spielt es sich so fix und angenehm....und man kann Rennen. Nach Layers of Fear...wo man für ne Drehung 10s braucht, ist CoC ja schon richtig hibbelig dagegen.
      Eine Tropyh ist aber quasi unschaffbar: "Beende das Spiel ohne Alkohol zu trinken."
      Ja nee, is klar.

      Spiel ist sehr spannend, allerdings haben bisher nur die Gesichtsanimationen der NPCs erschreckt. Aber mir gefällt der Stil und es ist auch bisschen Film zum Mitspielen. Ganz weit weg von einem Point und Klick, was dem Tempo und der Motiviation sehr gut tut.
      Macht mir irgendwie viel mehr Spaß als gerade Wolfenstein 2. Das liegt am Gameplay. Weil wenn man nach 3h Destiny, Division, CoD dann Wolfenstein einlegt...ist zwar mit Story, aber im Grunde hält man auch nur ein Fadenkreuz auf Gegner und drückt ab. Daher sehr angenehmer Kontrast.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Da werde ich nicht müde meine doppelte Platinierung ins Sonnenlicht zu rücken.
      Teil 2 stresst schon mal mega, weil man am Anfang die Kommandanten jagen muss. So begann Teil 1 auch schon während man im Kofferraum den Alten rumfährt. Teil 1 zieht ab dem KZ richtig an. Onkel Loui hängt auch gerade am Kofferraum, weil es einfach langweilig ist.
      Bin jetzt bei Teil 2 in meinem Unterschlupf zum ersten Mal mit der Crew zusammen, geht dann wohl langsam los.

      Aber wie erwähnt...nachdem man seine Division und Destiny Weekly hat, ist irgendwann genug geballert.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • da bin ich schon was weiter, miten in New York (war s glaub ich), aber irgendwie, naja... es ist OK, aber nicht mehr. Als Vollpreistitel hätte es micht geärgert, so habe ich vor einem Jahr 25 € bezahlt und habe die Disk zu hause liegen :)


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Ah dann sind wir ja gleich auf.

      Wäre auch 50€ wert, allein um diese Art von Spiel gutzuheißen.

      Ich habe schon gemerkt, ähnlich wie Vettel, das die Liebe zur Passion wieder etwas am Boden hing. Aber der Markt hat sich einfach so weit weg von mir/uns entwickelt. Ich habe ja auch Naz´Krise mitgelesen, als er einen Titel suchte auf den man einfach Bock hat.
      Jetzt habe ich zuletzt ein gutes Händchen mit Layers of Fear und CoC bewiesen. Zu Layers of Fear habe ich mir auch gleich den OST runtergeladen. Eigentlihc waren die Videogames ja mal als nächste Stufe nach dem Kino gedacht, aber ich habe auch schon lange nichts storybasiertes mehr gespielt. Aber das gibts tatsächlich noch und im Gegensatz zu Far Crys (Primal ist ebenfalls undurchgespielt von der Platte geflogen) und wasweißichfürmüll werden hier wieder um mich herum als Spieler Geschichten erzählt. Das macht mir wieder richtig Laune.
      Ich wollte gestern Nacht weiterzocken, habe mich in der Arbeit die ganze Zeit gefreut...und freu mich immer noch drauf.

      Aber erstmal noch ein paar Meter in The Surge weitermachen, ein paar Kilometer in GTS abreißen, meinen Season-Pass in Rocket League (vorgestern Reifen in Milchenstraßenoptik bekommen^^ ) füttern...dann wird es wie gestern wieder 22 Uhr sein :(






      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • E3 ist ja auch.

      Meine Güte, der MS Flight Simulator sieht ja mal wahnsinnig gut aus. Ob das Teil auch für PS5 kommt?
      Als Highlight gilt ja der Auftritt dieser Chinesin die...ich meine es ging um The Evil Within...oder das neue Ghost Recon. Frau Ikuma Nakumura oder wie sie heißt.
      Wie ich gelesen habe war Ihr IG Account bei 32 Followern, jetzt über 100k. Diie ist aber auch so süß auf der Bühne. Total überfordert, aber alle haben geholfen.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Naja im heutigen Informationszeitalter sind Messen eigentlich nur noch PR. Man weiß ja vorher schon wirklich alles. Deswegen gilt die Chinesin als Highlight :)
      Cyberpunk wurde halt spielbar vorgestellt. Das From Software mit diesem Gamestar of Thrones Typen rummacht...auch wieder leider 60€ gespart. Wusste man auch schon vorher das dies wohl nix wird.
      Ja die Gen ist jetzt halt auch durch. Ich will die PS5 und die gibt's bei Sonys State of Play.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Ich will doch nur spielen und zwar ein Game das mich über Wochen, Monate fesselt ... Destiny 1 & 2 haben es getan oder machen es noch heute (teilweise). Destiny 2 nun auch über ein Jahr, eher 1,5 Jahre. Ich würde mich enorm freuen, wenn Cyberpunk sich von der Langzeitmotivation her ähnlich verhält ... Wenn dann noch Star Citizen-Squadron 42 vielleicht mal zu Naz-Lebzeiten veröffentlicht wird und ich endlich meine überragenden Dogfight Künste im Weltall unter Beweiß stellen könnte, - (zwei Sekunden Totenstille) ein TRAUM ! Da hätt' ich BOCK drauf ! :thumbsup: :) Gerne Zweiteres auch auf PC ... Naja, werde ich wohl nicht mehr erleben ... Vielleicht Ihr jüngeren Padawan - Jedi-Anwärter :rofl:


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM
    • da kommt halt das Problem. Storygetrieben Spiele werden nie so lange fesseln können. Dann sind es Lootshooter beispielsweise, die länger fesseln, aber eine höchstinteressante Story bieten diese auch auf Dauer ja nicht.

      Ich persönlich werde aktuell lieber 15-20 Stunde intensiv in einem Storygetreibenen Spiel bespaßt als 150 Stunden durch irgendwas langeweiliges. War mal anders, aber aktuell ist das so, irgendwie kamen halt keine guten Storyspiele mehr raus, daher suche ich da gerade was mehr nach.


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • 15-20 Stunden (und dann fertig mit uninstall ) sind mir wiederum zu unpersönlich, zu oberflächlich ... Ähnlich der Sitcom Comedy Serien im TV . Mann kann (quer)einsteigen , seinen Spaß haben und dann wieder aussteigen. Ist okay, aber nur sowas ? Neee ... Man hat dann leider aber auch kaum eine Bindung. Aber jeder hat ja so seine Vorlieben, ist auch okay und gut so.

      Beispielsweise, die aktuellen D2-Quest Reihen (viele), mit wirklich neuem Inhalt gefallen mir wiederum gut. Da hat man wirklich Neues und das auch für viele, viele Stunden. da kommt man mit 15-20 Stunden gar nicht aus ... :) Insofern, alles gut ... Bin hier echt auf 17.09 gespannt. Habe mir gestern schon die Vorbesteller DLC Version von Shadowkeep gegönnt 39,- Euro ... Gibt auch eine Deluxe Version 79 Euro . Hier habe ich den Mehrwert aber nicht ganz kappiert ...


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM
    • Mir wäre auch am liebsten das wir immer noch das erste Call of Duty spielen würden und halt jedes Jahr 60€ zahlen. Man stelle sich nur mal die Weltrangliste über 15 Jahre vor.
      Ich habe überhaupt keine Freude dran in einem AC oder FC zu leveln weil ich das Spiel ia fertig habe wenn ich es fertig habe.
      Wenn ich heute mein SWTOR starte, profitiere ich immer noch von Sachen die ich vor 6 Jahren erspielt habe.
      Auch Destiny sollte da viel Konsequenter sein. Leider begann man in Teil 2 bei Null, da war Käse.

      Wie erwähnt bin ich aber gerade begeistert von eher filmhaften Storyspielen. Glaub ich hole mir auch noch Outlast 1-2. Dieses Horrorzeug entspannt mich gerade irgendwie.

      @Haisven
      Beim blickt auf deine Planlos habe ich ja eher immer das Gefühl dass Du dich in jeder nur möglichen Open-World rumtreibst, was ja mit Story eher wenig zu tun hat. GTA5 ist storytechnsich ja eigentlich auch nach 5h durch wenn man alles andere abzieht. In Destiny schaut man sich in der Zeit halt 50h Ladebildschirme an, in Open-World spielen verfährt man diese Zeit.

      Habe außerdem irgendwie Lust auf dieses BattleRoyal Tetris. Klingt komisch, aber ich habe mir das Konzept mal angesehene. Schon spannende sich mit 99 Leuten die Reihen zuzuwerfen.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • naja, es geht. manchmal sind die Stories auch gut in der OW verpackt, wie bei Days Gone.

      Viele Storyspiele entwickeln sich leider ja zur OW, siehe GOW.

      Oder die Mittelerdespiele, hätte man auch anders machen können, man packt es aber in eine OW.
      Da lobe ich mir doch Uncharted oder Last of us, das mein ich mit 15-20 Stunden spielen.

      Bei D2 empfand ich es so, dass auch in die Questreihen zu viel reputatives Zeug und farmen gepackt wurde, 30 Spiralen hier farmen, wofür man 15 öffentliche Events machen musste, da 100 Kills mit einer Waffe im Gambit, etc.

      @RoyceRoyal was auch immer du mit planlos meinst. tippe mal auf eie autokorrektur ;)


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • RoyceRoyal wrote:

      Wie erwähnt bin ich aber gerade begeistert von eher filmhaften Storyspielen. Glaub ich hole mir auch noch Outlast 1-2. Dieses Horrorzeug entspannt mich gerade irgendwie.
      Das braucht man ja auch ab und zu ... Das ist der menschliche Urinstinkt auch mal was abzuschließen ...

      Haisven wrote:

      Bei D2 empfand ich es so, dass auch in die Questreihen zu viel reputatives Zeug und farmen gepackt wurde, 30 Spiralen hier farmen, wofür man 15 öffentliche Events machen musste, da 100 Kills mit einer Waffe im Gambit, etc.
      Ja, weil es eben teilweise nicht gut verpackt/organisiert und inszeniert wurde. Royce hat es schon gesagt : Nicht konsequent genug die Leute von Bungo ! ...
      Alles eher hybridmäßig und nach dem Motto: Kann man machen muss man aber nicht oder Item kriegst Du eh später ohne Dich angestrengt zu haben. Also gar nicht MMO mäßig ...


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM
    • Playlist sollte es heißen :)

      Keine Ahnung, die Hürde bei Destiny ist etwas hoch. Ich habe glaub an die 15 Quests auf und da habe ich den Vorteil, wirklich egal was ich mache, ich erreiche immer konsequenten Fortschritt. Ab dann zündet ein MMO wenn man auf der Jagd die Stunden nicht mehr merkt.
      Dann geht's eben auch beim raiden los, wenn man Teil XY braucht. Da ist man so fixiert das man es nicht merkt wenn man zum xten Mal eine Mission spielt.

      Heute Abend aber auch gerne mal wieder Blackout mit Bier :)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Das Darsiders Franchise wird logischerweise erweitert. Es kommt nun ein vierter Teil raus, der auch im Koop gespielt werden kann.
      Der Teil wird dann "DARKSIDERS-GENESIS" heißen und man verkörpert dort den "vierten apokalyptischen Reiter" namens "STRIFE". Das Gleichgewicht zwischen Engel und Dämonen muss ja schließlich gehalten werden. Spielt man im Koop, dann wird "STRIFE" von Bruder "WAR" aus dem ersten Teil begleitet. :thumbsup: ... Release Datum leider grob. Irgendwann in 2020.


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM