Cities: Skylines

    • Allgemein
    • PC
    • Es gibt definitiv mehr Erweiterungen. Insgesamt müssten es 4-5 sein die aktuell draußen sind.
      Ob sich das Game für die Konsolen lohnt wage ich immer noch zu bezweifeln. Das Spiel lebt von der Community die unmengen an Objekten selbst erstellt und die man dann auf Steam kostenfrei ins Game einbinden kann.
      Sowas wird auf den Konsolen nicht möglich sein oder gibt es im PSN mittlerweilke auch ne Art Workshop?
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Dem Kalle sein Youtube-Kanal Gedöns: youtube.com/c/DKzockt


      Dem Konsolengrill sein Youtube-Kanal: youtube.de/user/konsolengrill


      Vom allerfeinsten :thumbsup:
    • Da hatte ich das gesehen auf Youtube...also mein Fall wäre so ein Game auf der Konsole nicht.
      Wie gesagt fällt da leider auch dieser Cumminityfaktor weg der bei dem Game wirklich sehr sehr erheblich ist.

      Das Game kann ich daher wirklich nur für den PC empfehlen.
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Dem Kalle sein Youtube-Kanal Gedöns: youtube.com/c/DKzockt


      Dem Konsolengrill sein Youtube-Kanal: youtube.de/user/konsolengrill


      Vom allerfeinsten :thumbsup:
    • Auf keinen Fall an der Konsole spielen! Was ich alleine manchmal echte Stunden an irgendwelchen Autobahnauffahrten feile und zwar im Millimeterbereich. Das kann man auf der Konsole wenn nur sehr unkomfortabel im gleichen Maße schaffen. Ich habe schonmal ein One Video gesehen, allein der Bildschirm sieht schon furchtbar eingeschränkt aus.

      Den Workshop finde ich für die Tonne. Man kann glaub nur 5 Stück auswählen. Könnte man unzählige nehmen wäre es OK, aber so...soll ich mir genau 5 Gebäude auswählen...finde ich für die Katz.

      After Dark wollte ich mir auch holen, aber Cetheus Aussage war mir nicht verbindlich genug. Da ich gerade zu ersten Mal eine echt tolle Stadt hinbekomme, muss ich diesmal die Millionen knacken :) Habe jetzt auch echt vorgeplant, damit später noch genug Platz für Autobahnen, Züge, usw. vorhanden ist.




    • Es gibt auf PC derzeit neun Kostenpflichtige und zwei kostenfreie DLCs für Cities: Skylines, also reichlich Zusatzmaterial.

      Neben dem After Dark DLC sind noch der Snowfall DLC (dynamischer Wetterwechsel inklusive der damit verbundenen Herausvorderungen wie Schnee räumen, Heizenergie für alle Haushalte zur Verfügung stellen und den ÖPNV optimieren), der Natural Disasters DLC (Naturkatastrophen in allen erdenklichen Formen und mit allen damit einhergehenden Aufgaben, von Frühwarnsystemen bis hin zu Wiederaufbau und Bevölkerungsschutz) sowie der Mass Transit DLC (neue Transportsysteme wie Zeppeline, Fähren, Monorails sowie neue Straßentypen) als "große" DLCs zu bezeichnen, die restlichen sind eher kosmetischer Natur (einige neue Gebäude) oder tatsächlich In-Game-Radiosender.
      All das wird es wohl erst mal nicht für die Konsolenversionen geben, und wenn doch, dann wohl zu durchaus happigen Preisen (ist für PC schon teuer genug).

      Es gibt einfach Spiele und sogar ganze Spielegenres, die auf der Konsole nichts taugen. Dazu zählen meiner Meinung nach vor allem Strategie-, Aufbau- und Management-Games als auch (aber das ist ein ewiger Streitpunkt) First Person Shooter. Das gleiche gilt allerdings auch für den PC, auf dem Beat 'em Ups, Jump & Runs und Rennspiele alles andere als optimal aufgehoben sind. Das ist aber wie gesagt nur meine persönliche Meinung. ;)
      Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.