COD : Infinite Warfare + Modern Warfare Remastered

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • COD : Infinite Warfare + Modern Warfare Remastered


      Genre: Ego Shooter

      Altersfreigabe: 18

      Entwickler und Publisher: Infinity Ward/Raven/Activision

      Plattformen: PC, PS4, XBONE

      Multiplayer: ja

      Erscheinungsdatum: 04.11.2016

      Beschreibung


      Mit Infinite Warfare erscheint der jährliche COD Shooter ! Diesmal als Zukunftshooter, sehr futuristisch und mit Expeditionen ins' Weltall, ja sogar anderen Planeten.
      Mit der Legacy Edition, gibt es zusätzlich die Möglichkeit den Klassiker "Modern Warfare" (Teil 1) zu spielen. MW1 wurde grafisch remastered, aber vom Spielprinzip her nicht geändert, sondern 1:1 auf die PS4 portiert.
      Beide Teile bieten natürlich eine Campaign und einen Multiplayer ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nazgul242 ()

    • Auf dem Cover der Legacy Edition steht oben links : "Enthält TERMINAL Bonus-Map" ...
      Würde mich mal interessieren ob das die bekannte Multiplayer Map von MW2 ist ? Mit Sicherheit ...
      Das ist nicht unüblich bei COD und gab es auch schon ein zwei mal ...

      edit: Google hilft heute immer und überall ! :rofl:

      Ja diese Map kehrt zurück ... :thumbsup:

      Hier mal eine Tour auf der original Karte (MW2) Bin mal gespannt ob diese 1:1 umgesetzt wurde oder "etwas modernisiert" ist

    • modern warfare dauert auch so 8 stunden . ich habe erstmal söldner eingestellt .

      am freitag habe ich ein bissl online gezockt.
      ist nicht einfach und schneller als früher . man hat hier offensichtlich das gameplay etwas der heutigen zeit angepasst.
      oftmals war eine negative K/D ratio das resultat. jedoch auch ab und zu eine positive. ich denke mit ein bissl mehr übung kann es aber wieder etwas werden.
    • ja , habe ich auch so verstanden ...

      das gameplay ist in mw re-mastered im mp und in der campaign anders als das original (insgesamt etwas schneller)

      die ki ist zusätzlich in der campaign MW dümmer als in der campaign von IW , wenn man beide game-camapigns vergleicht.

      der multi-player IW ist zu schnell und um einiges hektischer als im MW re-mastered mp ...
    • so, ich habe jetzt 12 stunden mw re-mastered online-erfahrung ... muss sagen dass ich bei 8/10 spielen leider eine negative K/D habe ...
      zwar nur knapp, aber eben immer negativ. früher eher genau umgekehrt und insgesamt habe ich bei allen teilen mich bei ca. 1,5 eingereiht.

      ich bin mir bei drei dingen sicher, dass es daran liegt so schlecht geworden zu sein ...

      1. ganz klar, schlechteres aiming meinerseits. das konnte ich früher einfach besser. die analog-sticks des ps3 controller lagen mir hier auch besser.
      mit ein bissl mehr übung sollte das aber auch wieder besser werden

      2. es gibt tatsächlich viele online gamer, die scuff controller und auch mod controller nutzen. das erkennt man deutlich in der abschusskamera.
      rapid fire ist hier klar ersichtlich. bei scuff controller erkennt man diese jump oder hinlege schüsse. scuff controller würde ich sogar noch akzeptieren aber diese mod controller sind klare betrugsgeräte (cheaten). kann man nix machen, muss man leider mit leben. ist aber sehr häufig geworden und gab es fürher kaum.

      3. mein tv kann auch einen höheren input-lag haben obwohl ich diesen auf gaming-mode eingestellt habe. der gaming mode stellt das tv ja bekantlich so ein, dass bspw. online gaming idealer läuft (weniger bild schnick-schnack = schneller verarbeitung der darstellung). das input lag wird bei einigen gerätresn so auf mehr als 50 % reduziert.
      hier bin ich mir unsicher, ob sich mein tv in die "gute" 30-50 ms range einreiht ... man kann das ja auch schlecht messen.
      werde ggf. mal den tv aus dem schlafzimmer im wohnzimmer aufstellen. nur um zu testen ob es direkt besser läuft.
      nachteil: es ist ein 37 zoll gerät. egal mit dem sessel einen halben bis meter näher ran rücken .
      vorteil: im schlafzimmer gehen auf einmal uhd und 42 zoll :) :rofl:

      was ich mir auch überlegt habe, dass ich die ps4 analog sticks auswechsel ... man kann wohl die controller sticks die denen der ps3 gleichen einbauen ... kosten ~ 6 euro ... da ich drei controller habe, werde ich das wohl mal ausprobieren ...

      die ps3 sticks sind beim aimen für mich pers. besser, weil etwas starrer ... man überreisst viel weniger ...
    • Zu 2.)
      Ja das hast Du schon recht dass diese Geräte mittlerweile vermehrt auf den Markt drücken. Wenn man mal bei ebay sucht, dann ist man echt verwundert was es alles gibt. Ich sehe das schon auch als cheaten.

      Zum übrigen Problem. Manchmal spielt man auch einfach scheiße :) Ich merke das ja schon an der Gesamthaltung...innerlich wie körperlich. Zurückgelehnt und Füße auf dem Tisch, zu dem läuft man mit ner Null-Bock-Einstellung um jede Ecke. So stirbt man immer viele Tode. Ist man jedoch mit 2 Dosen Red Bull total auf Wettbewerb dann kann man auch irre konzentriert und schnell spielen. Dann läufts einfach wie von selbst.
      Egal ob ich CoD, Battlefront, Battlefield, Killzone oder sonst was spiele...immer das gleiche. An manchen Abend hilft nur...ausmachen :)




    • ja gibt es ... auch überpowert sein ist schlecht ...

      allerdings haben viele FPS ihren charme einfach verloren und es wurde über die jahre viel kaputt gemacht.

      beispiel: gestern drei spiele gemacht und nicht ein gegner hat ein sturmgewehr oder pumpgun eingesetzt. alle hatten snipergewehr und sind damit rumgerannt wie der teufel ... quickscoping, quickscoping vom allerfeinesten ... das hat nix mehr mit schönem soldaten feeling und infanterie-schlachten zu tun. es ist einfach eine absurde , groteske online beschäftigung ... sehr, sehr schade wie sich das alles negativ entwickelt hat ...
    • Ja das Quickscopen war schon immer ein Problem in CoD.

      Da verstehe ich bei Dir auch nicht warum Battlefield so an Dir vorbei geht? Da kann man nämlich auch getrost mal einen Schluck Bier nehmen wenn man sich gerade gemütlich hinter einem Felsen versteckt :) Ich muss auch fast immer lachen wenn ich mal springend versuche einem Kugelhagel zu entkommen. Man kann springen, aber es ist halt eher zum überwinden von Hindernissen gedacht und nicht als Fortbewegung. Sehr behäbig.

      Das Spiel hat das pure Soldatenfeeling. Und zwar eines einfachen Soldaten der im Kriegswirrwarr nur ein kleines Rädchen ist (einfach toll einer unter 64 zu sein) und sicher nicht lebend da raus kommt.




    • Ich kann das erklären. COD mit MW1 auf der PS3 war einfach grandios . Ich habe das im Freundeskreis gezockt. Abends mussten wir teilweise zwei Lobbies aufmachen, weil nicht alle in eine Onlinerunde gepasst hatten. A Mords Gaudi !, wie die Bavaren sagen würden.
      Dann war ich auch noch leistungsmäßig der Sheriff und konnte mich jeden Abend selbstbeweihräuchern und mit Orden behängen. :) ... Das hat natürlich alles positiv geprägt ..

      Das gleiche ging für Folgeteile wie WaW, BOps 1, MW2; BOps2 ... ab Ghost hat sich dann für mich leider alles geändert.

      Battelfield war eher traumatisierend negativ, Iiiiiiiihhh baaaaaahhh Fahrzeuge Ein No Go für mich in FPS. Viele sehen das anders. Ich kann mich da aber nicht öffnen ... Ab und an immer wieder bei nem Kumpel gezockt . Kam mit keinem BF-Teil klar und wurde nie warm. Mit der Steuerung bin ich auch nicht so gut klar gekommen . War z. Zp. schon zu sehr COD geprägt.

      Major Arguments, die meine Abneigung evtl erklären ;) .
    • Jo verstehe ich gut, geht mir teilweise genauso. Ich habe bei BF auch erst mit dem Spin Off BF 1943 auf der PS3 angefangen. Gerade Teil 2 war mir immer etwas zu groß. 10 Minuten bis man mal einen Gegner sieht, nur um dann gleich ins Gras zu beißen.

      Jedoch ist BF die letzten Jahre vielmehr CoD geworden. In BF3 hatte ich kaum Panzerzeit, hat mir einfach keinen Spaß gemacht. Meine KD wurde auch erst ab dem DLC Close Quarters gut, welches in kleinen Büros spielte. Sprich CoD pur.
      Heute ist Panzerfahren so easy, es fühlt sich an wie laufen. Daher ist das nicht mehr so simulationslästig wie in den alten Teilen. Sonst würde ich damit eben auch nicht klar kommen.




    • Schon verrückt die Entwicklung, wenn man die heutigen Teile von BF mit COD (früher) vergleichen kann :) ...

      Ich habe aus Frust vom TDM Modus wieder zu S&Z gewechselt. Das MW Re-mastered ist mit Abstand im TDM und Frei für alle ein wahres Paradis für Quickscoper , die so aber allen anderen den Spass nehmen .Ich weiss nicht wie Infinity Ward das hinbekommen hat, aber das Gameplay ist für Quickscoper perfektioniert worden. Selbst ich bekomme das mittlerweile ein wenig hin :rofl: Der Teil müsste in QuickscopeWarfare umgetauft werden.

      Bei S&Z habe ich dann ca. 15 Runden gedaddelt und war bei allen Games 1. oder 2. KD positiv und bestimmt zweimal Bombe entschärft und zweimal Bombe gelegt ...
      Offensichtlich zocken hier viele Leute die den Quickscopern ausweichen wollen.

      Dann habe ich auch Infinite Warfare nochmal eine Chance gegeben. Selbst hier läuft es besser. Bei allen Waffen kann man besser Aimen und rennt man nicht wie ein Verrückter in sein Verderben, dann gelingen einem auch Zweier-Dreier Serien.
    • Da ich mit Battlefield ja quasi durch bin, muss ich doch mal fragen...

      Hat IW und oder MW eine Ingame-Weltrangliste? Kann ich dort von Global auf Freunde wechseln? Was gibt's sonst noch für Statistiken?
      Bei meinen letzten CoDs, MW2 und BO, war das Recht umfangreich. So bekam man schon im Menü die Infos wie oft der erzielte Leichenstapel bis zum Mond reichen würde :)
      Ich jammer jetzt seit 2 Jahren rum, dass 'meine' Spiele nie eine Weltrangliste haben. Von Battlefront über Doom bishin zu Battlefield...nix.

      Ich glaub meinen nächsten Kauf konzentriere ich nun nur noch da drauf :)