Vom Rauchen zum Dampfen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zündkerze ist echt schön ^^ übernehme ich :)


      Drummer wrote:

      3. 5-10 Minuten stehen lassen das sich die Watte im Coil auch richtig vollsaugen kann mit liquid.
      und abschließend kann man noch sagen, "trocken" dran ziehen, also ohne den Abzug zu drücken.


      RoyceRoyal wrote:

      Ich merke den Dampf in der Lunge kaum.
      Wie viel Nikotin hast du im Liquid? Ich habe 16mg. Da hab ich den Druck den meinst ganz gut. Eventuell auch ein wenig
      mit den Watt spielen.
      CPU: I7 4790 - Kühler: Noctua NH-D15 - GraKa: GTX 1080TI OC - MB: ASUS Maximus VII Ranger - RAM: 32GB DDR3 1600 - Netzteil: Corsair 850W - SSD: 1x128GB 1x256GB - HDD: 2x1 TB - Monitor: Acer Predator XB241 24" GSYNC 144Hz - Tastatur: Razor Black Widow - Maus: OMNIVI Core Gaming Maus
      Discord: discord.gg/5A6RWC4
    • Ja das ist es ja...ich verändere ja überhaupt nichts an der Watt zahl und trotzdem sind die Unterschiede manchmal markant. Trocken ziehen ist ein guter Begriff, da habe ich nichts mehr gemerkt. Habe den Finger dann drauf gelassen.
      Aber lag vielleicht am Zünder. Geht jetzt wieder besser nach einem Tag. Habe auf 13,0 Watt.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • So war gerade beim Shop, habe mich dick eingedeckt. 3 normale Liquids geholt. Dann fragte mich der Dude ob ich Interesse an CBD habe? Meinte nur sorry, ich kenne mich mit dampfen nicht so aus. Na dieser THC Abkömmling halt. Dann haben wir uns verstanden. Gab ne riesige Auswahl von 50mg bis 1200mg, in 100er Abstufungen, Zusatz. Er hat 100mg zu Beginn empfohlen, weil Ihn es da schon gedreht hat. Soll zu Beginn auch stark kratzen. Ich habe 600mg genommen ^^

      Kostet je nach Zusatz mehr. 10ml weiß ich nicht, habe mir nur die 30ml angeschaut. Mit 1200 waren es 44,95. Ich habe für 600 24,95 gezahlt. Gab's ohne Geschmack oder Beerig. Habe mal Beerig genommen. Keine Ahnung, mal testen.

      Ne Kollegin ist auch wieder umgestiegen. Raucht auch schon immer, Ü50. Hat dann mit 0mg angefangen. Eine Woche Hölle, dann ging es meinte Sie. Hat mir dann ne riesen Flasche gezeigt wo Sie mit Basis mischt.
      Ja ich muss da nochmal ganz von vorne Anfangen.

      Wollte ja Coils nachkaufen, nehme extra die Schachtel mit, dann fragt er mich wieviel Ohm??? Ja keine Ahnung. Wir haben uns dann auf bis zu 13 Watt geeinigt.

      Aber ich bleib dran, habe Lust das nochmal ernsthaft anzugehen. Mich regt das Rauchen langsam einfach auf, aber ich Rauch halt gerne.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Dafür sind die Läden ja da um sich beraten zu lassen.
      Ich halte mich beim Thema dampfen eben immer noch mit Youtube und verschiedenen Foren auf dem laufenden was so kommt, wohin der Trend geht usw.

      CBD Liquid hab ich jetzt noch garnicht versucht...sind halt auch schweine teuer. Nic Salt ist aktuell auch auf dem Vormarsch. Hatte ich aber auch noch keine Gelegnheit das mal zu testen.

      Habe erstmal wieder Bunkerbase mit 100mg/ml Nikotin bestellt um wieder Liquids anzumischen. ;) Sobald die da ist kauf ich mir wieder 2-3 Liter 0er Base und misch das dann auf 3-6 mg Nikotin an.
      Die einfachste und billigste Methode...sofern man sich eben nicht scheut im AUsland zu bestellen.
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Youtube Channel: https://youtube.de/c/derkallezockt
      Twitch: https://twitch.tv/derkalle84

      #brauchemirgarnetdrüberreddedasdesgeilis 8)


    • Also ich habe mir auch mal ein paar Videos wegen CBD angesehen. Das wird ja fast als Wundermittel angepriesen. Gegen Kopfweh, Depressionen, Sozialphobien, Magenbeschwerden etc.
      Gewöhnlich nimmt man einen Tropfen oral unter der Zunge ein, am besten soll es tatsächlich verdampft wirken.

      Ich habe es halt immer 50/50 mit einem andern Liquid gemischt. Ich bin da vermutlich etwas...resistent. Ich meine es hat tatsächlich eine etwas beruhigende Wirkung. Es wirkt wirklich nur körperlich, was komisch ist. Alkohol und THC wirken psychisch, man merkt es also im Hirn. Bei diesem CBD überhaupt nicht. Wenn man das also so nebenbei dampft...ja ich meine man wird schon auch müde. Schlafen konnte ich aber jetzt nicht wirklich tief und fest.

      Gut, ich habs wirklich standardmäßig immer reingemischt. Keine Ahnung wie es akut wirken würde wenn man es medizinisch einsetzt.

      Wie ist denn das mit den Basen. Was kostet da ein Liter. Sind die immer Geschmacksneutral? Wie mischt man dann Aroma bei?





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Seit der Einführung der TPD2 in Europa dürfen nikotinhaltige Liquids und Basen nur noch bis maximal 20mg/ml und in maximal 10ml verkauft werden.
      Vorher konnte man fertige Basen in Literflaschen oder sogar Kanistergröße in 3,6,9,12 und 18 mg kaufen.
      Jetzt kauft man ne Base mit 0 Nikotion, da ist dann die Literflasche mit nur 800 ml gefüllt und man leert dann Nikotinshots rein bis man auf 1 l kommt um eine Base von 3 mg zu bekommen!
      Das hat uns diese Regulierung gebracht :) Mehr Aufwand und mehr Müll! Mehr nicht! :)

      Deshalb kaufe ich mir eben 100ml Nikotinbase mit 100mg/ml und mische es dann auf 1 l Nikotinfreie Base. Kann man aber halt nur im nicht EU-Ausland bestellen ;)
      Deshalb empfehle ich das keinem Einsteiger! Man sollte dabei schon wissen was man tut! Immerhin ist Nikotin ein Giftstoff...
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Youtube Channel: https://youtube.de/c/derkallezockt
      Twitch: https://twitch.tv/derkalle84

      #brauchemirgarnetdrüberreddedasdesgeilis 8)


    • Genau! Wenn kein Nikotin drin ist darfst du dir n ganzens Fass kaufen :) Nur wenn eben Nikotin drin ist nur noch 10ml und max. 20mg/ml!

      Liquid ist ja das fertige Produkt. Ein Liquid enthält Aroma, Base und ggf. Nikotin.
      Seit der TPD werden verschiedene Varianten im Bereich Liquids angeboten.
      Z.B. gibt es entweder sogenannte "Shake and Vape" Systeme. Da bekommt man ein fertiges Liquid mit 0mg Nikotin in einer 60ml Flasche die aber nur 50ml beinhaltet.
      Kauft sich dazu dann einen Nikotinshot und kippt den noch drauf. Danach hat man 60ml Liquid mit 3 mg Nikotin.

      Dann (und das ist die Variante auf die die meißten Hersteller mittlerweile gehen) bieten die Hersteller nur noch die Aromen in 60 oder 100 ml Flaschen an.
      Man kauft also das Aroma welches sich bereits in der Flasche befindet und kippt dann zu Hause nur noch seine Base und/oder Nikotin drauf und erhält so seine fertigen Liquids.
      Hier ist eben die Voraussetzung das man immer Base und Nikotinshots zu Hause hat. Weiterer Vorteil, man kann mehrere Nikotinshots draufkippen um eben nicht nur 3mg sondern auch um 6mg oder 9mg Nikotin zu bekommen.

      Oder man mischt sich zu Hause eben seine eigenen Liquids mit Aroma, Base und Nikotin.

      Aufgrund der TPD ist eben auch alles etwas teurer geworden wie noch zu der Zeit wo ich angefangen hab zu dampfen. Ist ja auch klar, die Hersteller haben mittlerweile einen viel höheren Aufwand bei der Produktion.

      Wenn ich mir Bunkerbase (So nennt man die Base mit sehr hohem Nikotininhalt die man dann runtermischen muss) im Ausland kaufe (natürlich muss man auf die Firma achten und nicht alles einfach bestellen) ist das aber nicht illegal. Man darf natürlich sowas besitzen und auch verwenden. Es darf nur in Deutschland seit der TPD nicht mehr vertrieben werden.
      Dann wird die ganze Geschichte wieder billiger. Aus 100ml Bunkerbase mit 100mg Nikotin/ml kann ich mir zu Hause dann gute 5 Liter Base herstellen und komme dafür dann auf ca. 50€!
      Wenn ich mir 5 Liter Base mit dem in Deutschland gänigen Mittlen mischen will kostet mich das bestimmt das 3-fache.
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Youtube Channel: https://youtube.de/c/derkallezockt
      Twitch: https://twitch.tv/derkalle84

      #brauchemirgarnetdrüberreddedasdesgeilis 8)


    • Wie ich oben geschrieben habe:

      Aufgrund der TPD Regulierungen seit Mai 2017 dürfen Nikotinhaltige Liquids nur noch in max. 10ml Fläschchen und mit maximal 20mg Nikotin /ml verkauft werden.
      Du findest also fertige Liquids MIT Nikotin nur noch in 10ml Flaschen, egal wieviel Nikotin drin ist. Ob 3mg, 6mg, 9mg, usw. aber max. darf auch nur noch 20mg drin sein.

      Alles darüber sind ausschließlich Liquids oder Basen ohne Nikotin!
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Youtube Channel: https://youtube.de/c/derkallezockt
      Twitch: https://twitch.tv/derkalle84

      #brauchemirgarnetdrüberreddedasdesgeilis 8)


    • Nazgul242 wrote:

      ok, verstanden, aber gibt es unterschiedliche Basen also andere Liquids ?
      Lassen wir Nikotin mal außen vor ... Nur die Basen meine ich oder sind die immer gleich ?
      Die Basen bestehen immer aus VG (vegetable glycerin) und PG (propylenglykol). Einige wenige haben noch einen kleinen Teil Wasser drin aber die sind eigentlich nicht mehr verbreitet.

      Es gibt Basen mit unterschiedlichen Zusammensetzungen der beiden Bestandteile. Zum Beispiel gibt es 50VG:50PG Base oder 70VG:30PG Base

      oder auch Max VG Base. Die besteht dann meist aus 90VG:10PG.


      Was genau man davon bevorzugt muss man rausfinden. Das VG in der Base sorgt für die Wolken (je mehr VG desto brutaler kann man Wolken rausballern), das PG ist der

      Träger für das Aroma, also für den Geschmack zuständig. Je höher der VG Anteil desto dickflüssiger ist die Base und ist dann vielleicht nicht mehr für alle Tankverdampfer geeignet.


      Ich nutze eigentlich 50:50 Base für meine Backendampfgeräte (Wenn ich also so Dampfe wie man raucht) und 70:30 Base bzw. Max VG Base für Tröpfler und den ein oder anderen

      Tankverdampfer.


      Nazgul242 wrote:

      edit: CBD Liquid ist doch einfach nur eine aus "Nutz"-Cannabisöl bestehende Base mit Aroma und /oder Nikotin , richtig
      Japp! CBD Liquids ist nichts anderes als CBD Tropfen die man ja schon ewig in der Apotheke bekommt, nur eben zum Dampfen.
      Allerdings gibt es die Liquids grundsätzlich nicht mit Nikotin! Die werden nur ohne verkauft. Deshalb kann man auch größere Flaschen wie 10ml bekommen ;)
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Youtube Channel: https://youtube.de/c/derkallezockt
      Twitch: https://twitch.tv/derkalle84

      #brauchemirgarnetdrüberreddedasdesgeilis 8)


    • Ich war gestern kurz im "Vaper-Shop". Habe mir erstmal 4x10 ml Liquid geholt. Zwei Sorten: Cookies und einmal Vanilla Coke ... 2 mal 6 mg und zweimal 12 mg Nikotin, sodaß ich auf meine 9 mg Nikotin beim Mischen komme.

      Man sind das geile Aromasorten. Kann es sein, daß die Aromen verbessert wurden oder liegt es einfach an den Herstellern und somit an unterschiedlicher Qualität der Liquids ?

      Ich habe jetzt auch noch zwei neue Geräte ... Eines für unterwegs un dauch eines fürs Auto :thumbsup:

      Diese Set Ups hier sind neu:

      Fürs Auto , das Justfog Q16 (Starterkit):
      amazon.de/Justfog-Starter-Vape…1&sr=8-3&keywords=justfog

      für die Jackentasche und überall Mobil, den Vapepen von Kangertech:
      amazon.de/Zigarette-Kangertech…&sr=1-8&keywords=Vape+Pen

      # 4 Wochen zigarettenfrei (ausser an Silvester)


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM
    • Nazgul242 wrote:

      Man sind das geile Aromasorten. Kann es sein, daß die Aromen verbessert wurden oder liegt es einfach an den Herstellern und somit an unterschiedlicher Qualität der Liquids ?
      Die Qualität und auch die Auswahl von Aromen und auch Liquids hat sich die letzten 2 Jahre richtig krass verbessert.
      Es werden immer mehr natürliche Aromen verwendet was die Qualität natürlich ordentlich nach oben schraubt.
      Selbst die "normalen", einfachen Liquids die ich auch heute immer noch in verschiedenen Geräten dampfe sind mittlerweile hundertmal besser als sie noch vor 2 Jahren waren!
      Mittlerweile kann man auch nicht mehr sagen welcher Hersteller die besten Aromen oder Liquids produziert. Die sind alle auf dem gleichen Level.

      Nazgul242 wrote:

      ch habe jetzt auch noch zwei neue Geräte ... Eines für unterwegs un dauch eines fürs Auto

      Diese Set Ups hier sind neu:

      Fürs Auto , das Justfog Q16 (Starterkit):
      amazon.de/Justfog-Starter-Vape…1&sr=8-3&keywords=justfog

      für die Jackentasche und überall Mobil, den Vapepen von Kangertech:
      amazon.de/Zigarette-Kangertech…&sr=1-8&keywords=Vape+Pen
      Schöne Geräte!
      Bin aktuell auch wieder so ein bisschen am schauen nach einfachen Geräten die ich mir dann ins Auto lege usw.
      Die Sammlung wächst und wächst :)

      Nazgul242 wrote:

      # 4 Wochen zigarettenfrei (ausser an Silvester)
      Ja Glückwunsch!
      Drück die Daumen das es weiter so läuft ;)
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Youtube Channel: https://youtube.de/c/derkallezockt
      Twitch: https://twitch.tv/derkalle84

      #brauchemirgarnetdrüberreddedasdesgeilis 8)


    • Ja ich halte das inzwischen auch ganz gut durch. Zum einen glaub seit dem Neujahr keine Filterzigaretten mehr gekauft, sondern nur Tabak.
      Aber im Urlaub geht grundsätzlich das Leben immer den Bach runter.

      Aber seit wieder Arbeit ist, rauch ich vielleicht 6 Zigaretten. Zu Hause nur dampfe. Wollte sie schonmal auf Arbeit nehmen, aber da brauch ich ne Zweite, weil sonst immer CBD drin ist. Nicht das ich müde werde unter Tags.

      In der Welt oder Süddeutschen gings letzte Woche auch ums dampfen. Dazu ein nettes Bild. Ein Raucher mit Zigarette wo drunter stand: Raucher die keine Angst vor dem Tod haben.
      Daneben ein Raucher mit Dampfe: Raucher die keine Angst haben dumm auszusehen.
      :)

      Na, sexy werde ich es wohl nie finden ;)

      Aber ich komme mir selbst bald stockschwul vor...mit meiner blöden Mission der Bauchmuskeln. Nicht das ich nur die einen Kapseln fresse, seit der Woche trinke ich nach dem Training Proteinshakes.
      Zudem Koche ich seit einer Woche...Gemüse. Habe mir so Frauenzeug wie Paprika, Auberginen, Pilze usw. gekauft. Dazu etwas Putenfleisch rein und Reis noch angebraten. Und gestern habe ich sogar den Reis weggelassen.
      Und in der Arbeit steht jetzt eine kleine Cola neben einer großen Wasserflasche und sogar beim Tee lasse ich Abends den Zucker weg.
      Gestern habe ich mir auch noch vorgenommen, am Wochenende kein Bier beim zocken zu trinken. Ich schäme mich so!

      Gut ohne V8 bringt das mit dem trinken eh nix. Egal wieviel, egal was...man sitzt um 6 Uhr früh immer noch dran und ist nicht müde. Kann man ia eigentlich gleich um 2 ins Bett gehen.

      Sollte ich mal was von Vegan (was gleich Homosexuell bedeutet)erzählen, erschießt mich bitte. Ich will nicht die Kontrolle über mein Leben verlieren!

      Andererseits...bin Topfit und fühle mich gut. Leider weiß ich nicht was man damit macht. Fertig rumliegen war irgendwie entspannter.

      :)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Also ich habe keine heftigen Entzugserscheinungen, da eben Nikotin in geringerer Dosis weiter konsumiert wird.
      Nikotinentzug ist nicht so einfach,gerade nach mehr als 30 Jahren. Abrupt habe ich da kein Bock drauf. ... Bla Bla bla wissen wir ja alle ... :)

      Geil ist aber, dasd ich morgens schon kaum noch Abhuste (der allbekannte Raucherwürfelhusten am Morgen) und somit die Lunge von den ganzen Giftstoffen anscheinend langsam befreie. Die Sputum-Farbe hat sich auch schon geändert in fast ganz weiß, durchsichtig.
      Laut diverser Infos, ist das der typische Prozess den die Lunge durchführt um eine Art "Reste Reinigung" zu erledigen .... :thumbsup:


      VIOLENCE | SPEED | MOMENTUM
    • Wenn ich immer aussehen würde wie Brad Pitt in Fight Club und es mit Brief und Siegel vom Herren persönlich hätte das ich körperlich und geistig 120 Jahre alt werden würde...ich würde eigentlich nur Hot Wings essen, nebenbei 3 Kippen rauchen und dabei Whiskey pur trinken...und Cola :)

      Aber das ist halt nun mal nicht so. Und manchmal habe ich schon viel zu nah die kalte Graberde mit meinem großen Zehen gespürt.

      Und ich habs ja glaub vor Weihnachten schon geschrieben. Nach Zigarette 1.000.000 und eins...ja schmecken tut es ja, aber ich kann es nicht mehr sehen.
      Gut Weihnachten über wieder mit Whiskey in der Hand...da raucht man nebenbei ne Schachtel in Stunden und es ist einfach widerlich. Daher versuche ich das nun wirklich auch zu etablieren.
      So aufhören möchte ich einfach wohl nie, weil rauchen, wer halt gerne raucht, ja auch ein Stück Lebensqualität ist.

      Es heißt doch immer wenn man aufhört zu rauchen das nach ein paar Wochen die Geschmacksnerven wieder funktionieren. Ist das beim dampfen auch gegeben oder wird das gleichzeitig wieder durch die ständigen Aromen blockiert?
      Hast Du da schon was gemerkt?
      Die Lunge soll wohl nach 6 Monaten wieder da sein.
      Der Teerabbau wird vollständig aber Jahre dauern.

      Das war auch ein bisschen das Fazit in dem Zeitungsartikel. Die ganzen Kreuzritter sollen das dampfen bitte nicht auch verteufeln, weil es für jeden Raucher Lebensrettend sein kann.

      Werde mal gucken wie ich die Tage zum Shop komme, dann gönne ich mir auch ne Neue. Eine dann für zu Hause, eine für Unterwegs, damit das auch dauerhaft klappt.

      Aber wohl erst nach Samstag. Da geht's mal wieder in Technoclub, da kommts auf die 2 Schachteln unter Strich auch nicht an ;)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Nazgul242 wrote:

      Also ich habe keine heftigen Entzugserscheinungen, da eben Nikotin in geringerer Dosis weiter konsumiert wird.
      Nikotinentzug ist nicht so einfach,gerade nach mehr als 30 Jahren. Abrupt habe ich da kein Bock drauf. ... Bla Bla bla wissen wir ja alle ...
      Es gibt keine körperlichen Entzugserscheinungen bei Nikotin. Das ist mehrfach wissenschaftlich belegt :)
      Nikotin macht körperlich nicht abhängig sondern psychisch. Wenn jemand sagt oder meint er habe körperliche Entzugserscheinungen ist das pure Einbildung.

      Nazgul242 wrote:

      Geil ist aber, dasd ich morgens schon kaum noch Abhuste (der allbekannte Raucherwürfelhusten am Morgen) und somit die Lunge von den ganzen Giftstoffen anscheinend langsam befreie. Die Sputum-Farbe hat sich auch schon geändert in fast ganz weiß, durchsichtig.
      Laut diverser Infos, ist das der typische Prozess den die Lunge durchführt um eine Art "Reste Reinigung" zu erledigen ....
      Das ist ganz normal. Bei mir fing das gute 3-4 Wochen nach meinem Umstieg aufs Dampfen an das ich besser gerochen habe, besser luft bekommen habe usw.
      Nach ca. 2-3 Monaten hab ich besser geschmeckt usw.
      Das wird von Woche zu Woche besser.
      Ich bin seit ich umgestiegen bin nicht mehr verschleimt oder ähnliches.
      Auffällig bei mir ist auch: Ich habe früher immer wenn ich ne Erkältung hatte oder ne Grippe brutalen Husten bekommen! Immer! Teilweise so heftig das ich fast kotzen musste!
      Seit ich aufgehört habe zu rauchen hatte ich kein einziges mal mehr Husten!
      Das ist schon richtig krass...
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Youtube Channel: https://youtube.de/c/derkallezockt
      Twitch: https://twitch.tv/derkalle84

      #brauchemirgarnetdrüberreddedasdesgeilis 8)


    • Das ist ja wohl total egal ob das wissenschaftlich belegt ist...wenn dein Kopf sagt, Du willst Nikotin und vor lauter 'Ich weiß nicht wo hin mit mir' einen runden Kreisgraben metertief im Wohnzimmer läufst, dann tun die Füße auch körperlich weh :)

      Das ist ja der Scheiß. Und so sagt auch die Wissenschaft das Nikotin da psychisch härter wie Heroin sei.

      Aber an sich hast Du wohl recht ;)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke: