Playerunknow's Battlegrounds

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt startet PUBG wohl schon im Dezember auch auf der PS4.
      Es gibt bereits in der Sony Datenbank das offizielle Icon und die Content-Id. . Die Id. wird immer erst kurz vor Release eingestellt.

      Lest bitte selbst: pcgames.de/Playerunknowns-Batt…Dezember-geplant-1268712/


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • Dezember war glaub schon immer geplant. Hatte mich ia vorher schon abgemeldet, wobei...Harley Quinn :love:

      Töte einen Gegner mit einer Bratpfanne...da bin ich eh raus, wenn unrationales Spielen für Trophäen benötigt wird. Ich lauf in Destiny doch auch nicht mit einem Schwert rum?

      Bin ja gespannt wie es läuft. Seit 1.0 hat sich wohl nicht viel getan.

      Aber die Karte und Atmosphäre...da ist Blackout schon sehr weit weg. Aber Blackout läuft und funktioniert, klarer Vorteil.





      :gtrophy: Otto - Klaus - Annaschwitzt :gtrophy:
    • Die Blackout Karte ist eigentlich gut, könnte aber tatsächlich etwas größer sein ...

      Und das Dilemma mit diesen Alpha und Beta Versionen, sehen wir gerade. Unfertige Spiele (Technik-Issue, + massig Cheater etc.) können einem schwer die Laune verderben, sodass man nach anfänglichem Hype eines Titels, eben auf solide Spiele-Schmieden zurück greift.

      Trotzdem, glaubt man der Steam- Statistik, dann spielen PUBG auf PC immer noch um die 550.000 User gleichzeitig. XBox nicht dabei gezählt ...
      Gut, am Anfang waren das 3.2 Millionen. Tot ist PUBG dennoch nicht, aber könnte dann doch insgesamt verdrängt werden.

      Ich halte für mich fest.

      Blackout: Für mich der bis her beste Battle Royal Shooter in Summe aller Faktoren. Ich schätze die Authentizität. Ich möchte eben nicht als Joker, Harely Quinn oder Pimm** mit Ohren rumlaufen und am besten noch mit einer Bratpfanne rumkloppen. Neee, bitte nicht ...
      Mir gehen bei Blackout, aber auch die teilweise genutzten Zombie Skins & Elemente auf den Sack. Man kann leider bspw. als Opa mit Melone und langem schwarzen Mantel rumlaufen. Dämlich sieht das aus. Passt überhaupt nicht und ist nach 5 Minuten auch gar nicht mehr lustig.

      ich weiß , ich sollte Arma 3 spielen, aber hier muss man Arma 3 mit Mods und so nutzen auf PC. Dazu habe ich keinen Bock !!! Diese Inoffizlelle MOD Server Fummelscheiße

      Fortnite: Eine Comic Styles Katastrophe ... Extrem Unrealistisch ... Unlustige Fun Scheiße ... Werde ich nie spielen ...

      H1Z1: Ein Mischmasch. Nichts wurde richtig gemacht ... Sieht auch sehr schlimm aus.

      Andere ähnliche Spiel kann ich nicht beurteilen ...


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nazgul242 ()

    • Ja wir haben ja schon am HS gesprochen. Ich mag diesen schmutzigen Stil der Arma Engine. Darauf ist DayZ und PUBG aufgebaut. Ich behaupte mal es gibt bis heute keine so realistischer und dynamischer Landschaft wie in DayZ. Leider so komplex das das Ding immer noch nicht läuft und auch nie laufen wird wie gewünscht.
      Das Holz an einer Hütte, das Glas, jedes Blech hat eine Ausstrahlung. Habe ja mal erzählt wie fesselnd ich es fand, als es in PUBG geregnet hat und die Tropfen an ein Blech prasselten...das war so gut, kaum zu erklären.

      Blackout wirkt dagegen unheimlich künstlich. Die Grafik schaut einfach nicht echt aus. Es ist auch irre bunt. Ein Maisfeld würde ich DayZ schon vom aussehen bedrohlich wirken und man hätte Angst in einer Szene von Kinder des Zorns zu geraten :)
      Das soll überhaupt nciht bedeuten es sei schlecht. Es ist halt einfach Call of Duty, die Grafik, das Gameplay. Nciht besser, nicht schlechter.
      Es ist auch so schnell, man kommt gar nicht viel zum Atmosphäre schnuppern. Schon sehr aktionlastig.

      Über Fortnite kann ich nur heulen. Erst gestern wieder. Da schreibt die altehrwürdige Gamestar das auf Gog das Erstlingswerk vom Fortnite-Entwickler Epic kostenlos ist.
      Vom Fortnite-Entwickler :flenn:

      Gerade die Gamestar die immer soviel für die Zockerkultur tun möchte. Epic mit Fortnite gleichzusetzen, das ist so beschämend und diskriminierend, da muss jeder Passionist einfach weinen.

      Wenn ist Epic der Entwickler von Unreal Tournament. Wegweisend seinerzeit im Arena-Bereich. Mit id Software das Shooter-Genre erfunden und etabliert.

      Und jetzt heißt es Fortnite Entwickler, nur weil ein paar...ach ich versuche sämtliche Beleidigungen zu unterlassen...einem gewissen Ninja auf Twitch zusehen. Zudem ist Fortnite ein teambasierter Shooter und wurde nur durch eine Mod aufgepeppelt.

      Jetzt ist meine geliebtes Epic ein Fortnite-Entwickler....und haben auch noch Unreal eingestampft. Man würde im Bus jedem 12jährigen am liebsten das Handy aus der Hand reißen.

      Was habe ich nicht seit 1990 für das Hobby gekämpft und Geld ausgegeben? Und jetzt kommen die Neuen und machen alles kaputt.
      So fühlt sich älter werden also an.

      Ich glaub ich bin bald raus. Ich habe ja meine Trophys und kann in 20 Jahren den Kids zeigen wer früher mal der Meister war.
      Aber Spaß habe ich immer weniger.

      Ich geh jetzt zum Film, werde mich der Kunst der Pornografie widmen. Hier wird noch nach alten Regeln gespielt.

      Sorry, aber da kann ich mich auch in Rage reden. Dann treten die Spice Girls auch noch ohne Victoria auf...es läuft aber gerade auch gar nciht.

      :beta: :beta: :beta: :beta: :beta:





      :gtrophy: Otto - Klaus - Annaschwitzt :gtrophy: