Assasin's Creed: Origins

    • Mehrere Plattformen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab mir auch einige Test angesehen...hätte schon Bock auf das Game aber ich weiß eben genau das es wieder größtenteils rumliegt
      weil es so langatmig ist...bin unentschlossen und werde es mir erstmal nicht holen glaube ich...
      I ain`t no Wesley Snipes! :thumbsup:

      Youtube Channel: https://youtube.de/c/derkallezockt
      Twitch: https://twitch.tv/derkalle84

      #brauchemirgarnetdrüberreddedasdesgeilis 8)


    • Ja Du sagst es. Die Tests haben sogar mich angemacht, ist bestimmt ein super Spiel. Aber...ich habe auch bei GTA5 grad keine Lust nach der Story weiterzuspielen. Und Witcher 3...wenn ich mich einmal im Monat dazu aufraffen kann, bleib ich auch wieder hängen, aber...ach...es dauert alles so ewig. Die Karte ist so groß und man ist immer nur mit Reisen beschäftigt und spielt irgendwie viel zu wenig.

      Ja und so wirds bei Origin auch wieder sein. Manchmal, da die Story ja auch echt toll sein soll, wäre ein 8h Singleplayererlebnis besser. Im Grunde klappert man neben der Hauptstory halt wieder 80h irgendwelche Nebenquests ab.

      Naja...vielleicht ein Spiel falls mal 1-2 Wochen eine Grippe vorbei kommt.





    • AC Origins ist für mich das typische Weihnachtszeit SoloGame.

      AC Syndicate spielte im 19. Jhd. Näher an die Gegenwart geht es kaum. Epochenmäßig

      Origins erzählt lediglich über die Anfänge/Gründung der Bruderschaft. Wie sich Abstergo hier einführt weiß ich nicht. Vielleicht entstehen die zeitgleich
      Zur christlichen Religion, obwohl Sie ja angeblich Templer sind , nehmen sie nie richtig Bezug. Klar, die meisten Teile, spielen ja in Epochen, in denen die Kirche natürlich viel Einfluss hatte. Insofern ist ja sogar der Papst einmal ein Templer. Aber Edensplitter hin und her . Templerkreuz auch gut aber so richtig ist es nie religiös. Mystisch hingegen schon.

      Schaue ich mir im Dezember alles an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Nazgul242 ()

    • keine Ahnugn wie weit ich bin, das Game ist "riesig". Viele Nebenquests, aber nicht langweilig, also kein ödes "Bringe das von hier nach dort", nein, alle irgendwie anders.

      Gladiatorenarenen, Wagenrennen, etc. alles dabei.

      Denke habe so. can 25 Stunden auf der Uhr, sollte aber noch mal so viel dazu kommen. Macht echt Laune...


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Hm, reizt mich ja schon.
      Immerhin habe ich ja auch jeden Teil gezockt. Drei davon sogar platiniert.

      Syndicate habe ich nur zu einem Drittel gespielt und dann recht unmotiviert sterben lassen.
      Die Story habe ich mir dann nur durchgelesen und nicht zu Ende gebracht.

      Wenn jetzt die lange Pause (etwas mehr als 2 Jahre) sich wirklich rentiert hat und der Teil mit Neuerungen und motivierenden Open-World-Quests, Side- Quests etc. aufwarten kann, ... hmmm ... dann juckt es schon wieder in den Fingern. :)

      Mal sehen, wokl erstmal Mordor zu Ende spielen.