Der VR Thread - Hardware & Software (alle Systeme) !

  • Mehrere Plattformen
  • Zubehör

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nee, das hat mich beim Test etwas abgeschreckt.

    Habs jetzt gefunden:
    vrnerds.de/transference-im-tes…messlatte-fuer-vr-horror/

    Macht mich irgendwie an. KF könnten wir auch mal weitermachen. Brauch noch 1 Mission Solo, 3 Koop. Leider ist mir die Bewegung zu stressig, da finde ich ein Rush of Blood tatsächlich besser, aucz weil man sich voll auf VR konzentrieren kann.





    :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
  • Ja.ist ein stressiges Spiel.

    Und ja, das hört sich echt gut an. 25 für ein bis zwei Stunden ist aber schon heftig. Im Sale Mal zuschlagen.

    Das sollte laut dem Store am 18.9. erscheinen... Nie passiert. Der vorbestellen Knopf ist auch weg. Sehr komisch


    Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

    Alte Marktplatzbewertungen

    Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Haisven ()

  • So, die erste Welt von Astro Bots mal fertig gestellt.

    Dafür ist VR gemacht. Ähnlich zu Moss (wenn ich das richtig sehe, weil habe es nicht gespielt), spielt man das Spiel nicht aus de rEgo Perspektive, sondern schwebt quasi drüber.

    Man muss sich vorlehnen um um die Ecken zu schauen, hoch, runter, sogar nach hinten, wie auch immer 360 Grad Sicht. Ohne Trackingprobleme.

    Klar, kein extrem anspruchsvolles spiel bisher oder was mit Jumpscares, aber extrem geil gemacht. Auch die Kids haben tierisch Spaß dran.

    Was ich aber nicht verstehe, dass das Spiel laut USK ab 6 Jahren ist, wohingegen VR grundsätzlich laut sony erst ab 12 Jahren genutzt werden soll/darf. Das macht alles wenig Sinn. aber ist nur eine Randnotiz. Für mich ein VR must Have Titel.


    Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

    Alte Marktplatzbewertungen

    Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
  • Das mit der Demo ist prima.

    OK, überraschend, aber die Firma versucht glaub auch überall Geld für Borderlands 3 zusammenzukratzen. Habe Teil 2 nur ein paar Std gespielt, fand ich nicht so spannend wie Teil 1. Aber in VR, gerade mit dem Grafikstil, sicher sehr cool.





    :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
  • Meiner Meinung nach sind aktuell noch alle VR Brillen für Konsolen bzw PC nicht vernünftig genug optimiert. Alleine bei der PSVR muss ich die Brille nach ca. 25 Minuten absetzen weil es einfach viel zu warm am Gesicht wird und die Linsen beschlagen.

    Doch etwas anderes, ich such eine vernünftige VR Brille für unterwegs für mein Smarthpone. Was haltet ihr von den Shark X4 Brillen von hi-shock? Die meine ich:
    hi-shock.de/virtual-reality/ Soll für mein Samsung S7 herhalten - will darüber hauptsächlich paar 360 Videos anschauen.
  • Da kenne ich mich leider überhaupt nicht aus, was VR und Handy anbelangt.

    Ich finde an VR eigentlich alles prima, ich bin nur immer zu faul das Teil aufzusetzen. Und ja...es fehlt die Killer-App. Sowas, wo man den ganzen Tag in der Arbeit sitzt und sich freut wenn man nach Hause kommt.

    Dennoch geht es auf jeden Fall weiter mit der zweiten Gen. Habe die Tage was gelesen, dass die Technik schon um einiges weiter ist. Das Raster wird komplett unsichtbar werden und auch MS wird verschwinden. Leider bin ich technisch nicht so fit um das alles erklären zu können. Aber erstmal prima das es auch mit der PS5 (oder PC oder wasweißich) weitergehen wird. Jetzt sind wir gerade bei PS3-Grafik und es wird qualitätstechnisch nur in eine Richtung gehen.





    :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
  • Dragos30 schrieb:

    und die Linsen beschlagen.
    Das Problem hab ich bei der HTC Vive nicht. Klar wird es, besonders in den Sommermonaten, sehr warm darunter, aber die Linsen beschlagen nicht.
    CPU: I7 4790 - Kühler: Noctua NH-D15 - GraKa: GTX 980TI - MB: ASUS Maximus VII Ranger - RAM: 32GB DDR3 1600 - Netzteil: Corsair 850W - SSD: 1x128GB 1x256GB - HDD: 2x1 TB - Monitor: Acer Predator XB241 24" GSYNC 144Hz - Tastatur: Razor Black Widow - Maus: OMNIVI Core Gaming Maus
    Discord: discord.gg/5A6RWC4
  • Nach längerem Überlegen wie ich mich dem Sale umgehe, habe ich mich für Astro Bot entschieden.
    Ja Sven weiß es schon länger, ich seit gestern...das ist VR. Kein Geballer, kein Horror wo man zum Dutzenden Male knarrendes Holz hört, sondern quasi ein guter alter Plattformer.
    Es ist ganz schwer zu erklären, es ist ein bisschen wie Mario Land 64, aber mittendrin. Und dieses Mittendrin ist so toll gemacht, aber das muss man sehen.

    Es macht einfach Spaß und wirklich ein Spiel wo man die Kinder oder Eltern davor setzen kann und die Begeisterung wird da sein.
    Jeder der VR hat, soll bitte die Demo probieren. Jetzt im Sale für 25 satt 40 für ein 2 Monate altes Spiel.

    Da wird bei mir heute Abend erstmal alles namhafte liegen bleiben. Bin nachdem ersten Boss schon noch mehr gespannt welche Features mit eingebaut wurden.

    Toll gemacht mit dem Seil :)

    Überlege ob ich mir noch Transference (oder ähnlich) hole. Erinnert sehr an die Flur-Demo von Silent Hill, wohl sogar mit dt. Sprachausgabe.

    Ach und Borderlands 2 VR habe ich auch gesichtet.





    :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
  • Ja, einen VR Titel müsste ich mir auch mal überlegen. Aktuell aber irgendwie kein Interesse und auch Zeit. Das Zeugs was es da aktuell gibt interessiert mich auch nicht die Bohne.
    Eine Titel ala "Until Dawn" könnte ich mir vorstellen. Allerdings müsste das Teilchen in 4-6 Stunden durchgedaddelt sein. Das reicht mir persönlich. Mehrer dutzend Stunden in VR mag ich den selben Titel auf keinen Fall spielen.
    20-25 Euro wären mir die 4-6 Stunden evtl. bei einen guten Titel wert.

    Ja, viele Ansprüche . Bisher gibt es leider keinen VR Titel der das verspricht. Solche Marioland Hüpf Kinderspiele evtl mit der Family gehen mal gar nicht.
    Für mich persönlich jedenfalls.


    Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
    8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
  • pcgames.de/Transference-Spiel-…pectrevision-1265502/amp/

    Ich werde mir das holen, wäre vielleicht auch was für Naz. Wird im Test auch sofort mit der PT-Demo vergleichen.
    Mir reichen in VR eher auch kurze Spiele. Transference soll gut 3h gehen, passt.

    Nun ja, wie gesagt, versuch die Demo. Ich hatte schon auch meine Befürchtungen, aber es ist einfach so Videospiel. Allein der Sound macht gute Laune, ein Pixarfilm zum mitspielen.





    :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
  • 17€ nehmen und Transference kaufen. Vorhin erstmal 2h am Stück gespielt. Wirklich ganz klasse das es komplett synchronisiert ist. Was weiß ich bisher spoilerfrei? Der Anfang ist noch recht Horror, gleich zu Beginn ein Jumpscare, was überhaupt nicht den nächsten 2h entspricht. 2 Eltern, ein Kind. Am Anfang viel Geschrei hinter Türen die nicht aufgehen, da hat man noch gar nix gecheckt. Der Dad ist Wissenschaftler und beschäftigt sich nur mit virtuellen Welten, String-Theorien, etc. Man merkt nach ein paar Minuten das er wohl eine verbotene Tür geöffnet hat, aber dem Wahnsinn verfällt er recht schnell. Oder was auch immer der Wahnsinn sein mag. Hauptgameplayelement ist ein Lichtschalter, der die Wohnung wo alles spielt immer wieder in verschiedene Zeiten versetzt. Aber ich will jetzt gar nicht zuviel mehr verraten. Man ist sehr schnell mittendrin, ist es durch einen Anrufbeantworter, Fernseher, aber auch sonst wird permanent hinter den Türen gesprochen...oder wenn man das Radio richtig einschaltet. Auch ganz toll von der Musik. Musste gerade ein Rästel lösen in einem Zimmer das aussah als ob darin Schneeflocken fallen. Wundervolle klassische Musik hat mich dort begleitet.
    Also da sind bestimmt furchtbare Sachen passiert, aber es ist jetzt kein Horrorspiel. Die Geschichte ist wohl ein ScFi-Drama? Es gibt schon Andeutungen und der Jump am Anfang sollte wirklich nur mal zeigen das es recht verspult wird oder so.

    Grafik ist auch gut, ziemlich schicke Licht und Nebeleffekte für VR. Der Effekt ist prima. Es gibt noch ein recht mysteriöses Treppenhaus welches nach bisheriger Erkenntnis unendlich ist. Kommt ganz gut wenn man sich da mal übers Geländer lehnt. So gucke ich bei jeder offenen Türe auch erstmal vorsichtig mit dem Kopf rein :)

    Das Spiel hat inzwischen übrigens einen Patch bekommen, wäre auch ohne VR spielbar.

    Kleiner Wermutstropfen. Hatte mich auf meine erste VR-Platin eingestellt...es gibt tatsächlich keine. In Zeiten wo letztens ein Spiel rauskam wo eine 12stellige Kombination zur Platin gereicht hat, verstehe ich das nicht ganz, da Transference ja ein wirklich vollständiges Spiel ist. Ist aber jetzt nicht so schlimm, da es zum Glück reichlich andere Trophäen gibt. Also nicht nur 5 Stück wie bei anderen platinlosen. Und so gesehen...wer von uns wird in Blackout schon die Platin erreichen...so gesehen ist das Spiel von Anfang an auch platinfrei :)





    :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
  • Mich reizt Moss immer noch. Aber noch kein Mal im Sale gewesen bisher.

    Bzgl. Einer Platin. Hitman 2, ein AAA Titel hat keine Platin. So viele Trophäen habe ich noch nie in einem Spiel gesehen, aber die Platin ist Fehlanzeige.


    Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

    Alte Marktplatzbewertungen

    Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
  • Interessant. Hat Sony da was geändert. Habe ja erst durch die trophylosen Destiny-DLC mitbekommen dass die Hersteller für Trophys zahlen müssen. Vielleicht kostet die Platin nun extra damit die Billigplatins ala Mayo eingedämmt werden. Natürlich blöd wenn es sich bei großen Spielen auch durchsetzt. Ein God of War ohne Platin hätte nur die halbe Freude bereitet.

    Was ist das mit Hitman eigentlich. Kam quasi ohne Ankündigung, ein kleiner Test war mal zu finden, und gedanklich ist es aus der Gamerwelt schon wieder verschwunden. Der Vorgänger noch mit riesen Tamtam, Episoden, Live-Events...

    Moss hole ich nach dem tollen Astro Bot auch noch...vielleicht im Weihnachtssale.





    :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke: