Stephen Hawking ist tot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stephen Hawking ist tot

      Gestern, am Mittwoch den, 14.03.2018 ist Stephen Hawking im Alter von 76 Jahren verstorben. Die Nachricht hat nicht direkt etwas mit unserem Hobby dem Gaming zu tun, aber S.H. inspirierte viele Menschen oder brachte die Meisten wenigstens zum Nachdenken (nicht nur wissenschaftlich Gedanken). Einige seiner genialen, wissenschaftlichen & experimentellen Physik-Errungenschaften, speziell die Theorie zu den schwarzen Löchern ("Materie-Staubsauger des Weltalls"), hat ja auch ein paar Filme und Games beeinflusst.

      Der Spiegel schreibt folgende Zeilen:
      spiegel.de/panorama/leute/step…-76-jahren-a-1197983.html


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • Ein genialer Mensch, ein genialer Lehrer und ein genialer Wissenschaftler. Der Albert Einstein unserer Zeit.
      Da ich mich sehr für Astrophysik interessiere
      habe auch ich ihm viel Wissen zu verdanken.
      Ein schmerzhafter Verlust! Die Welt bräuchte mehr Menschen wie ihn, stattdessen haben wir nun einen weniger.
      Möge seine letzte Reise seine schönste sein!
      ;(
      CPU: I7 4790 - Kühler: Noctua NH-D15 - GraKa: GTX 980TI - MB: ASUS Maximus VII Ranger - RAM: 32GB DDR3 1600 - Netzteil: Corsair 850W - SSD: 1x128GB 1x256GB - HDD: 2x1 TB - Monitor: Acer Predator XB241 24" GSYNC 144Hz - Tastatur: Razor Black Widow - Maus: OMNIVI Core Gaming Maus
      Discord: discord.gg/5A6RWC4
    • Normalerweise sagt man in solchen Fällen ja, die Besten werde immer zuerst geholt. Obwohl der liebe Gott und Hawkings nicht immer der gleichen Meinung waren, hat er glücklicherweise trotz seinem schrecklichen Schicksal ein langes und wohl auch erfülltes Leben gehabt.

      Ja was kann man über den Kerl groß noch sagen. Ich kenne Ihn seit ich denken an, allein schon aufgrund seines Äußeren dürfte er in der westlichen Welt einer der berühmtesten Menschen überhaupt sein.

      Das tolle an Ihm war, er hat die Menschen über Grenzen aufgeklärt an die sie selbst vorher nicht dachten. Ein Bewusstseinserweiterer auf purer Wissenschaft gebaut.

      Die Zeitungen waren ja voll von Zitaten von Ihm. Zwei haben mir besonders gut gefallen.


      Wir sind nichts weiter als eine fortgeschrittene Affenart auf einem kleinen Planeten eines sehr durchschnittlichen Sterns. Aber wir können das Universum verstehen. Das macht uns zu etwas ganz Besonderem.
      Dieses Zitat finde ich sehr schön weil ich in Diskussionen es von Gläubigen immer sehr arrogant finde die Erde und Menschen als Krönung der Schöpfung zu bezeichnen. Als ob das Allmächtige nichts besseres zu tun hat als hier dauernd Söhne und Propheten rumspazieren zu lassen. Der zweite Teil des Satzes relativiert dies wieder auf irdischen Sinn. Natürlich sind wir in den uns bekannten Grenzen tatsächlich etwas sehr besonderes. Obwohl ich mir nicht ganz sicher bin ob vielleicht doch die Katzen die wahren Herrscher sind :)

      In meinem Kopf bin ich frei
      Weil im Grunde eigentlich nur der Geist zählt und nicht die verderbliche Hülle.

      CU Stephen
      (mit deiner Ansicht vom Jenseits bin ich mir nämlich noch nicht ganz sicher^^)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • oder ganz einfache banale Zitate:

      "I love Video-Games. It's freedom, a way to deal with pent-up frustration."

      Nazgul242 (gegenüber der internationalen Presse auf der Gamescom 2016)

      :yeah2: :yeah2: :yeah2:


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o