God of War

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Genre: Action-Adventure
      Entwickler: Sony Santa Monica
      Plattform: PS4 only
      USK: ab 18
      Multiplayer: Ohne

      Trailer:



      Beschreibung:
      God of War ist ein vom amerikanischen Entwicklerstudio SIE Santa Monica Studio ausschließlich für die PlayStation 4 entwickeltes Action-Adventure. Das Spiel wurde erstmals auf der Fachmesse Electronic Entertainment Expo 2016 in Los Angeles vorgestellt und erschien weltweit am 20. April 2018. Als Publisher fungiert Sony Interactive Entertainment. Angekündigt wurde ebenfalls eine Collector’s Edition, die neben dem Spiel eine Statue von Kratos, eine Stoffkarte sowie diverse digitale Zusatzinhalte beinhaltet.
      Es handelt sich bei dem Computerspiel um den achten Teil der God-of-War-Reihe und inhaltlich um den Nachfolger zu God of War III aus dem Jahr 2010. Die Entwickler streben im Rahmen eine radikale Neuausrichtung der Serie an und basieren die Abenteuer lose auf der nordischen Mythologie. Alle vorherigen Teile nutzten Begebenheiten und Figuren aus der griechischen Mythologie. Zudem wurde das Kampfsystem von Grund auf überarbeitet, das Kamerasystem flexibler gestaltet sowie dem Helden Kratos mit seinem Sohn Atreus ein steter Begleiter zur Seite gestellt. Der Soundtrack des Spiels wurde von dem US-amerikanischen Komponisten Bear McCreary komponiert.

      Seit der finalen Konfrontation des Helden Kratos mit den Göttern des Olymp und seinem Vater Zeus in God of War III sind viele Jahre vergangen. Mittlerweile lebt der ehemalige spartanische Heerführer mit seinem Sohn Atreus in der Welt der nordischen Mythologie und muss sich in seine neue Rolle als Vater und Mentor für seinen Sprössling einfinden. Ein ruhiges Leben ist dem sogenannten Götterschlächter Kratos aber nicht vergönnt, da die nordischen Götter von der Zerstörung des Olymp wissen und sich der Gefahr durch seine unbändige Wut bewusst sind.

      Quelle:
      Wikipedia
      de.wikipedia.org/wiki/God_of_War_(2018)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RoyceRoyal ()

    • Ja God of War ist erschienen und solche Wertungen gibt's dann doch nciht alle Tage.
      In der Metacritic gilt God of War nun als zweitbesten Spiel ever auf der PS4.

      1. GTA V 97/100
      2. God of War 95/100
      3. The Last of Us 2 95/100

      Bei den exklusiven ist es dann logischerweise Platz 1.
      Ja wie es aussieht muss mein Vater seinen 60er heute ohne mich feiern, wie es scheint sollte man dieses Spiel sofort spielen ;)
      Wollte es heute eigentlich nicht holen, aber es kribbelt nun langsam doch.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Da ich mich vorher nicht informiert hatte, habe ich die Story erst durch Wikipedia mitbekommen.
      Nun...von der griechischen in die nordische Mythologie flüchten...klingt so unsinnig, die Story wäre mir echt nicht eingefallen. Aber denke die haben was daraus gemacht.

      Ja es stresst ja schon fast. Das ganze PSN ist voll mit Kratos. Dazu, das mag ich eigentlich, während unter Neuigkeiten die ganzen Trophys kommen, auch noch weitere Spielmeilensteine angezeigt werden.
      Da nun rund 20 Leute GoW spielen liest man die ganze Zeit nur: Dread hat dies erreicht, Sven ist auf den Berg gekommen, trimone hat die Harphie geritten etc. Schon fast nervig :)

      Keine Ahnung, fühle mich grad gar nicht bereit. So einfach so, mitten im Jahr :)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • Das stimmt natürlich. Muss mal sehen, wenn ich mal am MM oder so vorbei komme nehme ich es mit, ansonsten zum Wochenende. Abzgl. Destiny und Bayern München bleibt gar nicht soviel Zockerzeit diese Woche über.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • In 3 Tagen 3 Millionen mal verkauft, damit das am schnellsten verkaufte Exklusiv.

      play3.de/2018/05/03/god-of-war…i-millionen-mal-verkauft/

      Was ist denn mit dem Spiel nun los? @Haisven Du bist ja auch öfter auf Play3, kennst aus den Kommentaren sicher Frauenarzt und Co, die einfach mal alles zamhaten.
      Doch liest man vereinzelt öfter das die Serie 'verraten' wurde, die Leute die es gekauft haben die Vorgänger gar nicht kannten, manche Szenen 1:1 von Uncharted 4 übernommen wurde etc.

      Wieviel God of War ist es denn noch? Die Kamera erinnert mich manchmal sehr an Gears of War. Ist es noch so brutal und hart wie die Vorgänger, also nicht nur vom Gore sondern vom allgemeinen Schmackes?

      Werde es mir dann zum Urlaub holen. Platin dauert wohl 70h, Letzter_Wunsch war nach 3 Tagen schon wieder fertig :S





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • also, es ist kein klassisches GOW mehr, Kamera ist etwas wie bei Uncharted/Last of Us.

      Ich finde es trotzdem klasse.

      Entwickelt sich eine Serie nicht weiter, wird kritisiert weil alles stagniert, probiert man was anderes (nicht großartig, aber schon ein wenig), verrät man die Serie. Wie man es macht, macht man es falsch.

      Und schön brutal ist es immer noch, wenn die Axt oder die Klingen in Orkköpfe dringen und diese spalten, ein schöner Anblick :)


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Die Story ist jetzt beendet.

      Aber es geht noch weiter, mit einigen Sammelitems, Gefallen (Nebenaufgaben) und Walküren besiegen...

      Also war/ist echt schon klasse. Wahnsinnig gut inszeniert, super Spielgefühl, kaum was zu meckern.

      "Junge" wird mir in Erinnerung bleiben. Wollte meine Töchter auch nur noch mit "Tochter" ansprechen statt mit ihren Namen


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • So ich habe gestern auch mal mit God of War begonnen. Da ich mich irgendwie nicht mehr so richtig auskannte, habe ich erstmal da reingeschaut:



      Schaut mal ab 4:17 rein, da gehts direkt in die Story von Teil 1. Das ist halt einfach saugut und episch ohne Ende. Das konnte Teil 4 bisher nicht bieten. Habe mal ein bisschen durchgeklickt um wieder aufzufrischen...was für eine unglaublich gute Spielereihe! Und wie toll God of War 3 im Gegensatz zum Ersten aussieht.

      17:07 Wie die Asche seines Weibes und seines Kindes auf ewig in zeichnen sollen

      Hier die Zusammenfassung der Story in 7 Minuten:


      Ja das wird jetzt fürs neue God of War schwer dort irgendwie erstmal anzuschließen. Der Soundtrack der Originalteile ist bisher um Welten besser...ich habe vom neuen Soundtrack aber auch noch nichts mitbekommen. Allein das Anfangsvideo in God of War 1 ist brutaler und böser was ich jetzt in 2h von der Neuauflage gesehen habe.
      Nochmal am wichtigsten für mich...Kratos erlegt vor God of War 1 seine Frau und Tochter.
      Ich bin hoffentlich gespannt warum er nun einen Sohn hat. Da seine Tochter aber inzwischen bestimmt 20-30 Jahre alt sein müsste, wäre es nicht ungewöhnlich wenn er sich eine neue Frau gesucht hat? Aber das muss ich abwarten. Ich seh schon das ich jetzt 40h sehr skeptisch bin, bis am Ende irgend ne Bombe platzt die mich zufrieden zurücklässt.

      Das Spiel an sich ist fantastisch. Genauso lächerlich gut wie Uncharted 4, einfach zu perfekt. Grafik, Steuerung...hier ist alles perfekt. Allerdings war God of War mit Erfinder der QTE. Die hat man hier völlig rausgenommen und darf nur noch zusehen. Da GoW hier Pioniert hätte man es drin lassen sollen.

      Jetzt warte ich eigentlich nur noch auf die Chaosklingen, sonst wäre ich schon etwas enttäuscht. Allerdings befürchte ich bei der neuen Kamera das die Kampftechnik nicht vorgesehen ist?

      Noch zur Grafik:
      Schwer zu sagen ob es jetzt schöner ist als Horzion, auch im Detail schwer vergleichbar, da Horzion eine andere Art der Open-World bietet. So meine ich die Landschaften, vorallem die Lichtstimmung in den Wäldern bei Horizon ungeschlagen bleibt. God of War ist in der Nähe noch stärker, die Texturen wirken noch realer, noch knackiger. Unverständlich das man in eine der ersten Szenen vergessen hat die Fingernägel von Kratos zu modellieren. Jedes Barthaar, jede Pore wurde perfekt gemacht. Da sieht man seine Hand hochgehen und wie die Nägel ganz unscharf an den Fingern aufgemahlt sind. Schade :)

      Nun an sich bin ich auch kein Freund und guter Kenner der nordischen Mythologie. Laufen die Anhänger nicht jedes Jahr scharenweise bei Wacken rum? :P ;)
      Da war das griechische irgendwie griffiger, geschichts- und weltstrategisch deutlich wichtiger. Da ging es in den ersten drei Teilen schon gut ab was man da alles bewegt und gelegt hat.

      Werde den Feiertag heute nutzen und weiterspielen. Entweder gelingt die Umstellung oder ich hebe neben Episode 8 ein weiteres Grab für zerstörte nostalgische Erinnerungen aus.

      PS:
      Wenn das mal nicht wieder passt. God of War ist mein 300. Spiel im PSN-Account. 300, Spartaner...Ihr versteht? ^^ Nicht das ich das Spiel deswegen extra 2 Wochen habe liegen lassen? Doch wahrscheinlich schon :rofl:





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RoyceRoyal ()

    • Wirklich, wirklich, fantastisch. Wie gesagt, hier passt alles!

      Das macht so Spaß, ich bin noch gar nicht soweit. Jeden Winkel der Welt durchleuchte ich, habe gestern die Neun Seen mit angeschaut und jetzt ist mir auch der Rest des Spiels langsam klar. Wie ich im Test gelesen habe kommt im letzten Drittel die Überraschung, denke da wird Svens Spoiler eingelöst :)

      Ob sich das God of War Feeling noch zurückkämpft wird man sehen. Im Test steht schon drin das die epischen Schlachten nicht mehr vorkommen. Man kämpft jetzt halt mehr Mann gegen Mann, was den Bloodborne-Veteranen im mir schon auch anspricht, den zornigen Griechen in mir aber nicht völlig befriedigt.
      Genial sind die Rätsel, das gehört natürlich auch immer dazu.
      Habe gestern auch mal ein paar Bilder gemacht, diese erinnern aber teilweise sehr an Horizon. Da weiß man wohl was die Grafik kann. Ein bunter Wald (bei der sexy Hexy[was wiederrum von der ganzen Stimmung auch an Witcher 3 erinnert hat)] mit fliegenden Partikeln kommt optisch einfach gut. Dennoch, ein Mann der sich nicht nur einmal den Hades hochgekämpft hat in dieser Märchenwald zu sehen...das zwickt ein wenig. Dann muss er auch noch Blumen holen. Wenn er irgendwann anfängt einen Kuchen mit Ihr zu backen bin ich raus :)
      Nein, soweit kommt es nicht. Was natürlich fantastisch ist die Sache mit seinem Sohn. Das wurde erwähnt und die Gespräche im angesciht der Situation sind wirklich super geworden.

      Wie jetzt schon ein Dutzend mal gesagt super, aber mir fehlen noch die ganzen Verdammten die in Ketten gelegt im Schwefelrauch hängen. Das ist bisher "nur" eine Abenteuer reise. Mir persönlich ist auch die Kamera zu cineastisch. Glaub Gears of War ist damit groß geworden. Ich versteh die ganzen Designentscheidungen, aber bin noch nicht vollends überzeugt. Noch kein GOTY, da brauch ich noch die Emotion dazu.

      Mir fehlt allein so eine Szene wie am Anfang von God of War, allein als Athene zu uns spricht.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • habe mitlerweile volle Rage, volle Gesundheit, die Axt und die Klingen voll aufgerüstet. Midgard zu 85 % abgeschlossen.

      Jetzt kann es so langsam zu den schweren Dingern gehen, wie die Prüfungen auf "unmöglich" abschließen. Schwer war kein Problem, aber dann... Puh.

      Valküren haben ich die 4 in Midgard auch erledigt, die nächsten werden bald auch fallen.

      Ziel ist irgendwie bis zum nächsten Feiertag die Platin einzusacken... Mal sehen, ob es klappt. Bin Freitag unterwegs und Samstag ist CL Finale. Bei dem Wetter sicher mit Grillen mit Freunden und Bekannten verbunden, also kein Zockerwochenende :)


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • gestern Midgard fast beendet. Ein Gebiet fehlt noch und somit auch der letzte GEfallen der beiden Zwerge.

      Drachen alle befreit.

      Bin glaub ich in Midgard bei 94 %.

      Danach geht es in die nächsten Orte. Sieht also sehr gut aus mit der Platin spätestens nächste Woche.

      Also das Spiel macht echt Laune, auch wenn man am Ende einfach überpowert ist. Aber jetzt den Schwierigkeitsgrad hochstellen, nö, keine Lust drauf. Für die verbleibenden Valküren wird es sicher ausreichen...


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Habe gestern nur 2h gespielt...mein Kopf hat die ganze Zeit gesagt...Du musst 10 Wellen-Eskalation in Destiny 2 schaffen :)
      Dieses Open-World-Gedöns in GoW ist schon wieder ein wenig bäh. Überhaupt...habe gestern im Trophy-Forum tatsächlich auch mal ein gefunden der ein bisschen Kritik offen ausspricht...also das Kampfsystem ist schon nicht so der Bringer. Immer diese nahe Kamera, dann kloppt man halt die 3 Gegner nieder. Bin gestern zum ersten Mal überhaupt auf die Idee gekommen das Schild zu nutzen. Es ist mehr Mittel zum Zweck um die Geschichte zu erzählen, aber nicht mehr Mittelpunkt des Spiels.
      Wobei als ich gestern einen Ogar getakedownd habe und die Axt in seiner Backe steckt und Kratos nochmal ordentlich reißt...das war schön :)
      Rätsel und Welt sind ja super, aber warum erinnert mich ein God of War auf einmal so sehr an Tomb Raider? Hat Tomb Raider 10 Jahre nicht an Uncharted erinnert? Irgendwas passt hier nicht mehr.

      Jetzt erstmal wieder Destiny, hoffe das ich später mal 3-4h bei Kratos kleben bleibe.





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • ein, in meinen Augen, grandioses Spiel neigt sich für mich dem Ende zu.

      Mir fehlt noch die Königin der Walküren, alle andere habe ich schon besiegt. Gestern auch Muspelheim abgeschlossen auf unmöglich, die letzte Prüfung, die zuerst freigeschaltet werden muss durch vorherige Leistungen ist ein Witz, sowas von easy... Aber OK.

      Dann gibt es zwölf Schatzkarten, und entsprechende Schätze. Von den Karten habe ich 8 so schon gefunden, 5 Schätze gehoben. Also noch zehn Minuten "Fleiß nach Guide" und dann ist die Platin im Sack und im Spiel 100% erledigt...


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Habe gestern Nacht noch 2h gespielt...ja es ist wirklich ein grandioses Spiel. Meine Kritik klingt manchmal viel zu scharf. Dennoch weiß ich immer noch nicht was ich da tue :) Bin jetzt auf dem Rückweg von Nilfheim...oder Arfheim...ach dieses Lichtteil.

      Also auch wenn es sich nicht wirklich nach God of War anfühlt, obwohl manche Kämpfe schon brachial-geil inszeniert sind. Bisher ist es eine wundervolle fantastische Abenteuer Geschichte. Da wirkt im Vergleich Uncharted 4 fast ausgelutscht, weil man dort abermals halt wieder einen verlorenen Schatz sucht.
      Bei God of War kommen die Fantasyaspekte hinzu, die hier auch völlig ausgeschöpft werden.

      Dabei ist das Spiel so perfekt gemacht, jeder der Videospiele kennt sollte dies Spielen, weil es perfekt zeigt wie man in diesem Medium Geschichten erzählt. Daher doch auch für @Nazgul242 und Co unbedingt empfehlenswert. Kein schweißtreibendes Actionspiel mehr, sondern 1A-Unterhaltung auch für den älteren Herren :)





      :peace: Wie ein Römer faul im Sofa liegend, Damen die mit Liebe dienen, ein feistes lächeln im Gesicht, denn eine Hand spielt am Geschlecht. :ecke:
    • kann sein... ich mochte cratos - games und seine story noch nie und jetzt als vikinger verkleidet :rolleyes: weil es moderner ist, nein danke ...
      ja ja sagt ruhig alle ... pfui blasphemie , verbrennt die nazgul-witch oder bitch :) .... dieser video game banause :rofl: ...
      nö, nicht mein geschmack ... vielleicht mal im sales ...


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o