Angepinnt Der Film Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sachen die die Welt nicht braucht...Manche Sachen sollte man lassen wie sie sind und gut ist.

      Am Wochenende waren mal drei Filme an der Reihe...
      Freitag: Auf Amazon Prime (noch vor Sky???) ist Blair Witch verfügbar. Der neue Teil, wo sie die aus dem Original suchen. War OK, der Anfang was langweilig, aber nachher in Ordnung, falls man den ersten Teil mochte. Teil 2 erwähne ich mal nicht, der war ja irgendwie anders.

      Samstag: Kong: Skull Island. Fand cih für nen Samstag abend gut. Schöne Popcornkino, technisch einwandfrei, Hollywoodstory halt, aber so was habe ich erwartet.

      Sonntag: Als Vorbereitung für Ende September nochmal den ersten Teil von "Es" gesehen, nächstes Wochenende kommt der zweite Teil.


      Kommentarlose Freundesanfragen per PSN werden ausnahmslos gelöscht.

      Alte Marktplatzbewertungen

      Frauen an die MACHT! MACHT Essen! MACHT Kaffee! MACHT sauber!
    • Was der neue Blair Witch ist schon raus? Wunderbar. Ich mag Teil 1 sehr, finde aber auch Teil 2 super, der die Geschichte halt ganz anders erzählt.

      Ich schau mir aber lieber eine Fortsetzung zu Gremlins (unvergessen die Szene in Teil 2 wo die feiernden Gremlins den Zug machen :locomotive: :locomotive: :locomotive: ) als ein Remake zu 'Es'.
      Kann man das original eigentlich noch gucken. Habe den zuletzt in der Jugend gesehen, also vor 20 Jahren. Da hatte ich ziemlich schiß :)





    • Gestern Abend habe ich mit meiner schlechteren Hälfte mal die Leihgebühr von 4,99 € springen lassen und "Logan" geguckt. Meiner Meinung nach ein sehr, sehr cooler Film und ein gelungener Abschluss der Wolverine-Reihe. Besonders für Kenner der Comics wird der Film wohl noch etwas reizvoller, weil es reichlich Anleihen am brillanten "Old Man Logan" gibt. Mir hat er jedenfalls sehr gut gefallen. :)
      Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.


    • Haisven schrieb:

      Am Wochenende waren mal drei Filme an der Reihe...
      Freitag: Auf Amazon Prime (noch vor Sky???) ist Blair Witch verfügbar. Der neue Teil, wo sie die aus dem Original suchen. War OK, der Anfang was langweilig, aber nachher in Ordnung, falls man den ersten Teil mochte. Teil 2 erwähne ich mal nicht, der war ja irgendwie anders.
      Bei Amazon Prime bin ich jetzt auch drüber gestolpert ...

      Teil 1 = Blair Witch Project
      Teil 3 = Blair Witch
      Okay, ich kann soweit folgen, aber
      Teil 2 = ??? :?:
    • Teil 2 heißt glaub einfach Blair Witch Projekt 2. Wie Sven sagt hat er nur bedingt was mit Teil 2 zu tun, ich mag Ihn aber sehr.
      Ist diesmal ein richtiger Film im Gegensatz zu Teil 1. Eine Gruppe Touris fährt dorthin um den Kult zu erfahren und dort Schabernack zu betreiben. Angekommen, Filmriss, am nächsten Tag sehen Sie auf den Bändern was in der Nacht passiert ist.
      Geht aber insgesamt mehr in die Scream-Richtung.





    • Ich habe letzten Sonntag auf der Amazon Prime Plattform Smokin' Aces geguckt.

      Ich dachte bis zum Sonntag, daß ich diesen Streifen schon gesehen hätte ...
      Doch dem war gar nicht so :facepalm: :rolleyes:

      Der Film ist auch schon ein bisschen älter. Ich glaube von 2006/2007 ...

      Das ganze Werk kann man sich gut angucken. Langweilig wird einem nicht. Man hätte aus dem Thema aber viel mehr machen können.

      Ohne großartig zu spoilern. Es geht um folgendes :

      Ein Las Vegas Show-Star, der sich in die Mafia Rangleiter eingearbeitet hat und diese auch sehr weit nach oben erklommen ist, hat diese gespalten.
      Es gibt zwei Lager. Der Las Vegas Mann ist Anführer eines Lagers.
      Nun, stellt der Anführer des gegnerischen Lagers ein Kopfgeld von einer Millionen aus ... Die Hatz beginnt und es tauchen die merkwürdigsten Profi-Killer und Kopfgeldjäger auf ... Das Ganze knallt, eskaliert in einer Art Showdown ... :thumbsup:

      Empfehlenswert als Popcorn-Couch-Kino ... :thumbsup:

    • Es würde ja nun bekannt dass ein neuer Terminator-Film kommt, diesmal von Cameron.

      Was haltet Ihr davon. Alle Sequels sollen gestrichen werden. Wohl auch Teil 3, was ich schade finde, da das Ende absolut super ist. Teil 4 war irgendwas, Teil 5 einmal gesehen, gleich verdrängt.

      Ja Arnie und Frau Hamilton sind wieder mit von der Partie. Es sollen neue Figuren eingeführt werden, die der Auftakt einer Trilogie bilden.

      Kann da nochmal Vorfreude aufkommen oder ist Terminator, wie leider auch Alien, ein Relikt der guten alten Zeit?
      Habt Ihr Hoffnung durch Cameron. Klar, handwerklich gut gemachte Filme. Der letzte der mir gefallen hat und den ich dann auch öfter gesehen habe war True Lies, das war 1994. Also bin ich mit den alten Veteranen vorsichtig.

      Aber Hauptsache Schwarzenegger!





    • Oh nein, Arnie war schon die prägenste Vaterfigur...nach Vader :)

      Das ging glaub ab 1990 los als seine Blockbuster kamen. Terminator 2 war ja nur der Anfang. Da war ich grad so 6 Jahre und dann älter. Schwarzenegger war einfach der unumstrittene Held der Kindheit. Da hat man sich damals die ganze Woche in der Schule gefreut, wenn ein Schwarzeneggerfilm im Free TV kam. Dann saß da auch die ganze Familie, man nahm es natürlich auch auf Video auf.

      Wenn ich die Lappen von heute vergleiche. Arnie immer mit Zigarre und Gun...da war das Männer- und Frauenbild noch in Ordnung :)

      Arnie wäre wirklich einer von ganz wenig Prominenten wo ich wirklich echt ein Foto mit Autogramm haben möchte.

      Platz 2 belegt hier übrigens Bruce Willis. Der Rest ist dann echt sehr weit weg. Wobei, welcher Rest. Das waren schon die beiden die mit diesen tollen Einzeilener Diktaturen verbannt haben.

      Wobei hier das blaue Licht aus Rambo unangefochten Kult ist :) Aber Stallone mag ich erst seit ein paar Jahren.

      Also Arnie ist für mich wichtig. Und klar das ich die letzten Werke (muss man wohl leider so sehen) besonders Aufmerksam verfolge.





    • Habe mir gestern den Trailer zu Episode 8 angesehen. Alter Schwede...das geht ja mal ab.
      Von der Atmosphäre eindeutig Richtung 'Empire Strikes back'. Was Luke und die neue Ische(mir fällt echt der Name grad nciht ein) schon im Trailer für ein Psychoduell führen.
      Was passiert mit Luke? Was passiert mit Rey(geht wieder^^)? Wer ist eigentlich Stoke?

      Wir erinnern uns an Nazguls Kindertage. Episode 4 (1977) war noch ein recht bunter Film. Richtig ab mit der Macht, der dunklen Seite und anderen bis heute diskutierten Sachen...das war alles in Episode 5. Ich erwarte großes...aber es wird auch großes Leid geben.

      Oh Gott...und wie krass das ist wenn man Leia sieht. Da Sie im echten Leben gestorben ist, ist die Überraschung nciht so groß wenn jetzt auch Leia geht. Aber die Szene im Trailer...lässt wirklich böses erahnen.

      Unbedingt den Trailer gucken. Auch abseits der Storyschnipsel sieht das echt mächtig aus!





    • RoyceRoyal schrieb:

      Wir erinnern uns an Nazguls Kindertage. Episode 4 (1977)
      Richtig ! Ich hatte da meine erste Bierdose im Kino ... und durfte auch rauchen ... Denn das war tatsächlich in diversen Raucherkinos erlaubt :thumbsup: ( Früher war alles besser :rofl: )

      Zum Film: Ja, geiler Trailer. Man darf echt gespannt sein. Wie die komplette Geschichte erzählt wird und somit einige Themen aufgelöst werden , dass ist schon interessant und ich bin hier sehr neugierig ...
    • RoyceRoyal schrieb:

      Ähm...ich weiß zwar noch was ich in God of War 3 getan habe, jedoch ging in Teil 2 schon der ganz klare Faden verloren. Was ging den danach noch ab....wie hieß es, Ascension?

      Was passiert im neuen Teil? Mal den christlichen oder arabischen Gott jagen...der Olymp sollte ia leer sein oder? :)

      Gut mein Angebot zu Monster Hunter wird noch etwas schüchtern wahrgenommen ;) schön das es ne Demo gibt, weil wie sich das anfühlen soll...ich weiß es nicht.

      Ja Far Cry interessiert mich schon auch. Hoffentlich machen sie was gutes aus dem Setting. Aber nix zum Hypen. Wird halt wieder ein wunderschöner astrein spielbarer Open-World Titel. Die Qualität sinkt oder fällt mit dem ausschöpfen des Szenarios. Wenn die durchgeknallten HillbillieSektenTypen am Ende nur Nazis sind die versuchen in den USA ein Parallelgesellschaft zu gründen...dann ist es schon wieder langweilig.
      Aber wenn man den Rassenkrieg um Charles Manson mit dem ganzen Helter Skelter Zeug einbaut...das könnte spannend werden. Traut sich Ubi aber eh nicht. Das wird schon schön weich werden.

      Kauf ich 3 Tage nach Release für 19, - im Ostersale :)

      Klar Detroit wird ein Pflichtkauf. God of War mal abwarten, aber mir fehlt schon seit langem mal wieder ein gutes Action-Adventure. Nier Automata wird einfach nicht günstiger.
      Kingdome...ja vielleicht bestell ich mir das sogar vor. Inzwischen gibt's ja immer mehr Videos. Aber ich guck sie gar nicht. Glaub ich möchte wie mein Alter Ego im Spiel komplett unbefangen zwischen Kneipe und Kurtisanen wanken.

      Hab ich was vergessen oder fühlt es sich so als ob es nächstes Jahr ruhiger wird? Endspiel der Current-Gen wäre dann 2019. Vielleicht kurze Verschnaufpause :)

      Grad schreib ich noch was über Mansons Helter Skelter...und schon...

      gamestar.de/artikel/star-trek-…ar-trek-film,3323159.html

      Quentin dreht gerade einen Film über Manson. Das mit Star Trek habe ich einfach mal überlesen. Aber gut...wenn er wirklich Fan ist.

      Habe mir am We mal wieder 300: Rise of an empire angesehene. Nach meiner DLC Idee für Milky Boobs hatte ich Lust auf Eva Green :)





    • Nachdem wir gestern in Destiny durch waren habe ich noch ne Runde NHL gezockt und kam auf die Idee mein neues Fire HD mal zu nutzen.

      Von GTS infiziert bin ich am Niki Lauda Film hängengeblieben. Super, hätte ich bisher völlig übersehen. Echt interessant und dramatisch. Bin jetzt kurz nach dem Unfall. Der geschah ja tatsachlich in der grünen Hölle. Und wenn man das Rennen guckt dann kennt man durch GTS jede Kurve. Sehr intensiv.

      Film ist grad auf Amazon. Kann man wirklich gucken da von Daniel Brühl super gespielt. Und...das Lauda etwas schräg ist weiß man...aber was für ein Arsch. Da der Film ja wohl mit Ihm produziert wurde schon krass sich so darzustellen. Aber der Mann kennt sich wohl.





    • Ist ein super Film. Den habe ich mir schon zweimal angeschaut. Ich finde ebenso wie RoyceRoyal die schauspielerische Leistung von Daniel Brühl sehr gut. Niki Lauda verkörpert er richtig gut. Wie geil er als Deutscher den Ösi-Dialekt beherrscht und die professionelle Art und Weise, teilweise sehr exzentrisch, von Niki Lauda darstellt. Grandios ! :) :thumbsup: ... Auch Die Schlußszene, tw. mit original Bildern kommt super emotional rüber ...
    • Habe mir gerade die letzte halbe Stunde angesehen...puh...da ist man ja nah den Tränen ;) Heftig hefig. Gut ich wusste schon immer das mit seinem Unfall und das er wohl nicht einfach ist, aber jetzt seh ich Ihn nochmal mit anderen Augen. Auch der Hunter ein klasse Kerl. Wie Niki dann am Ende unter Einblendung eines Originalbildes sagt das Hunt der einzige Mensch in seinem Leben war den er je beneidet hat...ja das passt zum letzten Gespräch im Film und auch der Gruß bevor das Rennen los geht.

      Ja das war damals schon noch alles Sport und die Rennfahrer echt Teufelskerle, nicht so Luschen wie heute. Wie heißt der dt. Torwart der wegen ein paar gebrochenen Rippchen die WM abgesagt hat...war das der Adler? Nur deshalb ist Neuer ja so hochgekommen. Lässt wegen gebrochenen Rippen eine Weltmeisterschaft sausen. Verdient dass heute keiner mehr über Ihn spricht. Beim HSV ist er glaub mal untergekommen.

      In der Formel 1 war Rosberg die letzte Oberlusche. Merkt man jetzt wieder wie Vettel gegen Hamilton kämpft. Das ganze Jahr ziemlich Krieg, aber Sepp hat noch im Auto für Lewis applaudiert.

      Was gibts denn noch für Rennfahrerfilme? Außer Days of Thunder ist mir grade nichts bekannt?