Angepinnt Der Film Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verdammt...meine 62jährige Kollegin im Zimmer neben mir ist auch so begeistert, Presse wohl auch.

      Gestern endlich mit Frau angeschaut.

      Ich bin bitter enttäuscht. Meine Frau war nur erleichtert als ich nach Minuten der Schockstarre meinte: Was haben wir uns da 2h angesehen?
      Technisch ein Brett, was da teilweise für Bilder gezaubert wurden.

      Achtung es wird Spoilern geben:

      Der erste Abschnitt war ja eigentlich die Flucht vor der Flotte. Ganz halbnett. Der große Admiral Ackbar stirbt...wird in einem Nebensatz erwähnt. Sonst passiert überhaupt nichts tragisches. Finn will mal als Held sterben, schießt ihn die Chinesin ab. Denkt man die stirbt den Heldentod...kurze Zeit später auf der Trage.
      Überhaupt hatte der Film null episches. Bei Episode 1-3 tropfen aus jeder Szene epische Worte. Manchmal zuviel, aber das gehört dazu.
      Rey, Ben und Luke: Hatte nur mal gelesen das Mark Hamill mit Lukes Darstellung nicht einverstanden war. Wie geil war das Ende von Episode 7! Weiter geht's mit Slapstick wie er bockig sein Schwert nach hinten wirft. Ich dachte der Film geht in die tiefe wie Episode 5. Aber alles nur Oberflächlich, es war mal ganz kurz interessant mit dem schwarzen Loch. Man muss den Film mit E5 vergleichen. Damals brach Luke die Ausbildung bei Yoda ab um sich Vader zu stellen. Da wurden offenbart das er sein Vater ist. 30 Jahre später kennt die Szene noch jeder. Es gab genau 2 kluge Sätze in dem Film. Einmal als Luke über das Gleichgewicht spricht...naja, hat Obi Ihm schon 77 erzählt. Dann der Spruch von Yoda: Versagen, der beste Lehrer ist.
      Dann die Szene mit Snoke. Hatte mich gefreut. Ist es vielleicht Palpatine? Der unsterbliche Imperator stirbt doch nicht wenn er durch einen Luftschacht geworfen wird? Er ist unglaublich mächtig wie er mit Rey umgeht. Dann soll er nicht bemerken wie der Lappen Kylo sein Lichtschwert dreht.
      Das mit Luke am Ende wäre ein toller Cliffhanger wenn der Film bis dahin irgendwie was ernstes hätte. So konnte ich nur den Kopf schütteln.

      Es gab einen tollen Moment. Als es total ruhig war im Kino und der Commander mit Lichtgeschwindigkeit durch die Zerstörer fliegt.

      Das war einfach nur Actionkino ala J.J.Abrahms. Ob da jetzt Star Trek oder Star Wars draufsteht...völlig Schnuppe. Das ganze magische, der ganze Charme von Star Wars. Nichts war da.
      Mag sein das in E9 dann der Hammer kommt, aber bisher war jeder Film für sich ein einzigartiges Meisterwerk. E8 war im Vergleich gar nix.

      Wo war den mal ein bisschen Abenteuer Atmosphäre. Wie sehr hätte ich mir sowas wie ein Pod-Rennen gewünscht.

      Habe ich am Ende im Kino geschlafen und schlecht geträumt? Meine Frau meinte draußen auch, wie wir nach Episode 7 rausgeschwebt sind weil er einfach toll war. Hier war einfach nur Entäuschung.





      :gtrophy: Otto - Klaus - Annaschwitzt :gtrophy:
    • Gestern habe ich mal den dritten Film aus der Cloverfield Reihe geschaut:
      "Das Cloverfield Paradox" (netflix exclusiv)

      Ist ein ganz solider SciFi Streifen und eine Art Prequel zu Cloverfield

      Es gibt ja Cloverfield (2008 , JJ Abrams); 10 Cloverfield Lane (2016, JJ Abrams) und Cloverfield Paradox (2018 JJ Abrams) ... Sind alle drei storytechnisch sehr unterschiedlich, haben aber irgendwie doch einen Zusammenhang ...
      Spoiler anzeigen
      Ausserirdische(s) godzilla-artige(s) Riesen-Monster greif(t)(en) den Planeten Erde an

      Der letzte Teil erklärt viel, wirft aber wiederum neue Fragen auf.

      Hier wird im übrigen ein cooler Zusammenhang oder besser gesagt eine Interpretationsmöglichkeit vorgestellt:
      moviepilot.de/news/cloverfield…einmal-j-j-abrams-1103017


      Dann habe ich vorhin noch den neuen Trailer zu Tomb Raider geschaut. Ich glaube der Streifen ist sehr stark an das Game "Rise of the Tomb Raider" angelehnt.

      Klar und Solo habe ich schon vor ein paar Tage gesehen. Hm, hoffentlich kommt mit diesem Film wieder das Star Wars Feeling zurück ...
      Die letzten Disney Streifen sind technisch okay, lassen für meinen Geschmack aber zu wenig "StarWars feeling" aufkommen.


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • Nazgul242 schrieb:



      Dann habe ich vorhin noch den neuen Trailer zu Tomb Raider geschaut. Ich glaube der Streifen ist sehr stark an das Game "Rise of the Tomb Raider" angelehnt.

      Ich hatte eigentlich das Gefühl, dass der Streifen sehr stark an das erste "neue" Tomb Raider erinnert. Aber egal an welches Spiel, ich finds immer gut, wenn sich eine Spieleverfilmung möglichst stark an die Vorlage hält statt nur lose darauf zu basieren. :)
      Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.


    • Solo-Trailer habe ich noch nicht geguckt. Bin noch zu verstört von Episode 8. Wenn ich einfach mal kurz an Episode 5 denke, wie royal sich Leia und Han da nähern...ich befürchte jede einzelne Szene hatte damals mehr Charme als der ganze neue Film. Wenn ich schon an all die Tausend Witze denke die sie krampfhaft zw Chewi und Han einbauen werden.

      Wann habt Ihr zuletzt die alten Tomb Raider Filme gesehen? Ich vor 2 Jahren mit meiner Frau und hatte sie als ganz gut in Erinnerung. Aber die sind wirklich furchtbar schlecht. Hat so B-Movie Charme, erinnert mich gerade an A-Team. Ständig springt Lara und wird dabei in Zeitlupe gesetzt. Til Schweiger macht die ganze Sache auch nicht besser.





      :gtrophy: Otto - Klaus - Annaschwitzt :gtrophy:
    • Baalseraph schrieb:

      Ich hatte eigentlich das Gefühl, dass der Streifen sehr stark an das erste "neue" Tomb Raider erinnert
      Ja , ich glaube ich habe den Titel verwechselt ... Ich meinte auch das erste Tomb Raider Game mit der jungen Lara auf dieser Insel ... Das dürfte 2013 released worden sein und heisst auch nur Tomb Raider , oder ?


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • Nazgul242 schrieb:

      Baalseraph schrieb:

      Ich hatte eigentlich das Gefühl, dass der Streifen sehr stark an das erste "neue" Tomb Raider erinnert
      Ja , ich glaube ich habe den Titel verwechselt ... Ich meinte auch das erste Tomb Raider Game mit der jungen Lara auf dieser Insel ... Das dürfte 2013 released worden sein und heisst auch nur Tomb Raider , oder ?
      Jap! :)
      Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.


    • Ich brauche Hilfe. Seit man wieder radelt habe ich den MP3-Player fit gemacht und habe auf meiner Festplatte ein Lied gefunden. Wie ich auf YT sehe ist es wohl recht neu. Glaub das wird mein Sommerhit, echt klasse Beat, richtig Tanzbar.

      Aber mir gehts um die Vocals. Aus welchem Film ist das gerede? Es kommt mir schon gut bekannt vor. Auch das Ende mit der Kruste essen..."Sie sollten zum rauchen aufhören".
      Ich muss diesen Film sehen. Ich höre seit Tagen das Lied und muss wissen woher das stammt.

      ACHTUNG...sensible oder moralisch anders verankerte Personen könnten sich an der Lyrik des Liedes stören! Der Schrank sollte sich schon langsam durchs Zimmer schieben, dann ist die Lautstärke annehmbar eingestellt.



      Textstellen:
      1:00 übers kommen
      2:40 Schuldfi**
      3:28 Ohrgasmus :) (nur Sound^^)
      4:25 Kruste





      :gtrophy: Otto - Klaus - Annaschwitzt :gtrophy:
    • Gestern, nach ein paar Runden Formel 1 2017 : Star Wars VIII - Die letzen Jedi angeschaut ...

      Was soll ich sagen ? Teilweise unterhaltsam, technisch zeitgemäß, doch insgesamt und unterm' Strich : TRAURIG ! FASSUNGSLOS ! LEERE !

      Schlaflosigkeit für mindestens eine halbe Stunde ...

      Grauenhaft, einfach grauenhaft wie seelenlos die meisten Chars spielen (müssen) und wie (über)albern manche Stellen (Chars) sind ...

      Das kann doch nicht an Disney liegen, oder ? ...

      Klar, ich bin anscheinend auch nicht mehr die richtige Zielgruppe und muss wohl neue Ideen/Sichten und anderen Humor akzeptieren, aber was war das (???)

      Am liebsten hätte ich mich gestern genauso wie Luke Skywalker in seiner letzten Szene in NICHTS aufgelöst und nur noch meine leer Flasche Pils-Bier wäre auf dem Nachttisch stehen geblieben .... :facepalm:

      Ich muss den Film ertsmal verarbeiten und einsortieren ... Passt vorne und hinten nicht ... Man wie schade ;( ;( ;( :hang2: :hang2: :hang2:


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nazgul242 ()

    • Diese Kritik spricht mir zu 80% aus der Seele ...

      golem.de/news/star-wars-die-le…-unfug-1712-131632-2.html

      edit: und noch was : Who the fuck is Supreme Leader Snoke ? Was ist das eine Wurst ? Konnte nix ausser hässlich gefährlich aussehen. Sitz die ganze Zeit auf dem Thron und kackt nach kurzem Intermezzo und klischeeartigen Imperatorsprüchen ab (halbiert) ... Nix konnte der !!! ... Unwichtige Figur !!! ... bääähh


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • Vergiss es. Diesen Film kann man nicht verarbeiten. Eine Schande! Zählt nicht zum wirklichen Kanon, es darf einfach nicht sein. Man kann nur hoffen das Lucas irgendwas im Vertrag hat damit er einschreiten darf. Der alte Filmtrick...einer wacht auf und alles nur geträumt.

      Vorallem diese Null von Regisseur feiert sich noch und erzählt wieviel Leute den Film toll fanden. Gleich nach dem Typ der das Rauchverbot in Bayern aufgelistet hat steht der Typ ganz weit vorne auf der Abschussliste!


      Leader Snoke:
      Ich hatte so geile Theorien. Wer SWTOR (was Disney aus dem Kanon gestrichen kennt) weiß dass der Imperator nicht wirklich menschlich ist, kein Gott im eigentlichen Sinne, aber doch Absolut. Ich hätte gedacht nach seinem Sturz kommt er als Snoke wieder. Da wäre die Megaszene, ähnlich der "Ich bin dein Vater"...und was hätte man nicht drauß machen können. So könnte er der Vater von Anakin sein der Smi (oder wie sie heißt) geschwängert hat, was zusätzlich Anakins Charakter erklären würde.
      Boah...kommen mir gerade Ideen.

      Meint Ihr das Buch zu EIX ist schon geschrieben? :)

      Ich werde mir den 9ner natürlich noch ansehen, aber das war es für mich. All das was Star Wars ausgemacht hat ist komplett verschwunden. E7 war super, weil es einfach ein Remake + FanService war.
      Warum haben die nicht einfach die Geschichte von Revan aus KOTOR 1 verfilmt. Der Stoff ist fast noch besser als die von Vader. SWTOR führt ja quasi KOTOR 2 in der Story weiter. Malak und Revan, die Mandalorianischen Kriege und wie Sie, ich möchte nicht zuviel Spoilern, nach Ihrer Flucht die Sith auf Korriban finden, versklaven, die Macht lehren und so den Grundstein der heutigen Sith legen.

      Und das geile...der Zipfelklatscher wurde autorisiert Episode X-XII zu schreiben.

      Über beschissenen Humor, übermäßige Frauenquote und das heranziehen aller möglichen Erdenmenschenrassen muss man nichts mehr sagen, hat dem Film aber den Rest gegeben.

      Die Story in Battefront II ist besser als die in Episode 8.





      :gtrophy: Otto - Klaus - Annaschwitzt :gtrophy:
    • Teil 9 soll wieder J.J Abrams übernehmen ... Ein kleiner Lichtblick ...

      Und Jau : Was soll diese Asiafraktion da. Die dicke, pummelige, heulende, kindliche, naive Trulla, die mit Fin plötzlich zur absoluten Superheldin mutiert.
      Sie ist auf einmal nach diversen (nichtkomischen) Slapstick-Einlagen eine Superpilotin, die Alles drauf hat ... Ganz schlimm, unglaubwürdig und völlig unpassend hoch drei diese Rolle. Ihre Schwester, die am Anfang im Bomber stirbt , finde ich sogar noch okay.

      Alles schlecht gelöst irgendwie ...

      MmN. hätte Fin sogar drauf gehen können als er das Geschütz versucht zu stoppen ... Eine geile Martyrer Rolle ...
      Hätte man sehr traurig hart und auch episch darstellen können . Aber das will der Film/Autor/Reg. alles gar nicht ...

      edit: Die erste ORDNUNG ist ein Witz , ein Troll-Truppe, die mehr als peinlich ist !!!


      Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
      8o (Zitat eines deutschen Philosophen namens Klaus K.) 8o
    • Nazgul242 schrieb:




      Alles schlecht gelöst irgendwie ...

      MmN. hätte Fin sogar drauf gehen können als er das Geschütz versucht zu stoppen ... Eine geile Martyrer Rolle ...
      Hätte man sehr traurig hart und auch episch darstellen können . Aber das will der Film/Autor/Reg. alles gar nicht ...

      Das ist auch irgendwie der Punkt. Man will/darf sowas nicht mehr. Gott, am Ende hätte sie noch gesagt; typisch, wieder der einzige Schwarze muss sterben.

      Auch meiner Frau war das zuviel weibl. Anteil. Leia 1977, die hat Eindruck hinterlassen. Die war soviel Frau, da hat Eine genügt. Heute zwanghaft jeder General und Kommander weiblich. Außer natürlich bei der ersten Ordnung. Dort sind es Männer, die absolut verblödet dargestellt werden. Als ob solche Diletantten dort am Werke wären. Da hat ja jede Putzfrau auf Hoth mehr Autorität. Auch bei den Rebellen sind die Männer irgendwie...also Sie werden nicht mehr als Helden dargestellt, sondern als wilde Jungs. Der trottelige naive Finn, der "Held"(kann mir Name nie merken) ist ein ganz hundsmiserabel gespielter und geschriebener Han-Solo-Verschnitt. Und die werden immer durch die weisen Worte der alten Damen geführt.
      Wenn ich noch dran denke wie ernst man die Abenteuer von Luke Skywalker verfolgt hat. Wie man den Worten von Ben Kenobi gelauscht hat, als er in seiner Lehmhütte zum ersten Mal über Anakin, Vader und die Macht redet. Das ist Star Wars, nicht dieser Käse der uns mit viel Bildbombast verkauft wird.





      :gtrophy: Otto - Klaus - Annaschwitzt :gtrophy: